Alpensicht Logo
Auswahl Ferienobjekt:

Biken und Wandern in Sirmione am Gardasee - Die schönsten Wanderrouten und Radtouren verlaufen hier

Sirmione hat selbst schon viel zu bieten, sodass man den bei Urlaubern beliebten Ort am Gardasee zunächst auf einem Spaziergang entdecken sollte. Doch wem der Rummel zu viel wird, kann sich auf herrliche Wanderrouten oder Radtouren auf dem Mountainbike freuen, denn im Hinterland erstrecken sich idyllische Strecken, die es zu erkunden gilt.

Beim Wandern die andere Seite des Gardasees entdecken – Wanderungen und Wanderrouten rund um Sirmione

Beim Urlaub in Sirmione denkt man sicherlich zuerst an Baden und Wassersport. Gerade, wenn aber in dem kleinen Örtchen richtig viel los ist, lohnt es sich, die Landschaft beim Wandern auf einer der vielen Wanderrouten zu erkunden. Wandern Sie beispielsweise direkt vor der Haustür Ihrer Ferienwohnung in Richtung des kleinen San Martino della Battaglia und schauen sich die dortige Sehenswürdigkeit, den Turm der zwischen 1880 und 1893 errichtet wurde und an die Italienischen Unabhängigkeitskriege erinnert, an.

Ein wenig weiter östlich befindet sich das Hafenörtchen Peschiera del Garda. Hier führt  der Fluss Mincio aus dem Gardasee heraus, an dessen Ufer viele schöne Wanderungen möglich sind.

Für geübte Wanderer bieten sich die Wanderrouten an, die im „Regionalpark oberer Gardasee“ verlaufen und bei Salo, das nur 30 Kilometer in nordwestlicher Richtung liegt, beginnen. Der höchste Gipfel ragt im Nordwesten des Gardasees mit dem Monte Cadrio, der über 2.000m hoch ist, auf. Erleben Sie hier entlang der Berge herrliche Wanderrouten, auf denen sich das alpine und das mediterrane Flair wunderschön ergänzen.

Radtouren und Biken von Sirmione aus – Vom gemütlichen Radfahren bis hin zur echten Herausforderung

Auch beim Radfahren ist es die ebene Umgebung von Sirmione, die die ganze Familie einlädt, die Landschaft auf ausgedehnten Radtouren zu entdecken. Nehmen Sie sich die Zeit und folgen den Feldwegen bis nach Peschiera del Garda. Der kleine Ort wird von Kanälen durchzogen, an denen immer wieder nette Cafés zum Päuschen einladen. San Martino della Battaglia ist ebenfalls ein lohnenswertes Ziel für eine der vielen möglichen Radtouren. Hier können Sie den Turm, der an die Unabhängigkeitskriege von Italien erinnert, besichtigen und dann ganz gemütlich nach Sirmione zurück biken.

Besondere Herausforderungen bieten sich dem Biker in den zwei Gebirgszügen, die sich westlich und östlich des Gardasees entlang ziehen. Besonders bekannt und beliebt ist der Monte Baldo, auf den man bei Malcesine gelangt. Entweder nimmt man bereits hinauf das Mountainbike oder man lässt sich mit der Seilbahn hinaufbringen. Erkundigen Sie sich dann aber vorher wann die Zeiten sind, an denen das Mountainbike mitgenommen wird. Von oben erstrecken sich Radtouren verschiedener Schwierigkeit, die für alle Biker etwas zu bieten haben.


Mehr lesen...
Weitere Infos:
Impressum - Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK