Alpensicht Logo
Auswahl Ferienobjekt:

Ferienwohnungen in Gargnano – Unterkunft im attraktiven Urlaubsort am Westufer des Gardasee

Gargnano am Gardasee

Gargnano ist eine Gemeinde am Gardasee-Westufer. Sie besteht aus 13 Ortsteilen. Drei davon (Gargnano, Bogliaco und Villa) befinden sich direkt am Gardasee, während sich die anderen auf einer Fläche von 78 qkm zwischen dem Gardasee und dem 13, 5 Kilometer weiter westlich gelegenen Lago Valvestino verteilen.
Mehr lesen...

Ausgewählte Ferienwohnungen / Ferienhäuser:

Gargnano am Gardasee Ferienhaus

Gardasee, Gargnano am Gardasee Ferienhaus

Gargnano am Gardasee, Gardasee: Ferienhaus

Ferienhaus für 4 Personen in Gargnano, Gardasee (Gardasee Lombardei)
Ca. 65 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), Sat.-TV, WLAN, , ,

Miet-Preis pro Woche ab Euro 980.-

Verfügbarkeit und Preise

Gargnano am Gardasee Ferienwohnung

Gardasee, Gargnano am Gardasee Ferienwohnung

Gargnano am Gardasee, Gardasee: Ferienwohnung

Ferienwohnung für 6 Personen in Gargnano, Gardasee (Gardasee Lombardei)
Ca. 110 m², 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), Sat.-TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, ,

Miet-Preis pro Woche ab Euro 1610.-

Verfügbarkeit und Preise

 
Weitere Infos:

Daten und Fakten
Gargnano

Der malerische Ort Gargnano hat den Vorteil, dass man hier einen Badeurlaub mit einem Wanderurlaub in den Bergen verbinden kann. Im Vordergrund liegt der blausilbern glitzernde Gardasee mit all seinen Wassersportmöglichkeiten und wunderschönen Stränden, und im Hintergrund erhebt sich majestätisch der 1495 Meter hohe Monte Denervo, ein Highlight für alle Wanderer und Mountainbikefahrer.

Gargnano, der Hauptort der Gemeinde, erzählt von einer wohlhabenden Vergangenheit. Man findet hier viele prächtige Paläste und Villen, sowie Gärten und mit blühenden und duftenden Pflanzen. Es gibt geschichtsträchtige alte Gassen und einen idyllischen Hafen mit schöner Uferpromenade. Überall in der Umgebung wachsen Zitrusbäume, Zedern und Olivenbäume. Man hat hier am Ufer des Gardasees ein sehr südländisches Ambiente. Die Gemeinde erstreckt sich Richtung Westen den Hang hinauf bis hin zum Lago Valvestino, einem wunderschönen fjordartigen Stausee, der von Bergen umstanden, eine ganz besondere Magie ausstrahlt.

SMountainbike fahren am Gardaseeo findet man in der Gemeinde Gargnano so herrliche Kontraste wie die zwischen den Orten am See, die das Ambiente alter Fischerdörfer nicht verloren haben, und den Orten im Hinterland mit den Charme alter Bergdörfer und der Landschaft, die variiert zwischen mediterran am Gardasee-Ufer und einer typischen Berglandschaft mit dichten Wäldern und Grashängen im Hinterland.
Ein fantastisches und vielseitiges Urlaubsziel, das obwohl bei Besuchern sehr geschätzt, noch nicht von Touristen überlaufen ist. Ideal für einen abwechslungsreichen Urlaub!

Klettern am GardaseeSport und Freizeit

Die Gemeinde Gargnano bietet jede Menge Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Die drei Hauptorte der Gemeinde liegen direkt am Gardasee-Ufer und wer in Sommer hierher kommt, kann einen entspannten Badeurlaub verbringen. So zum Beispiel ist der Strand Spiaggia Parco Fontanella besonders bei Jugendlichen sehr beliebt. Hier gibt es neben den üblichen Wassersportangeboten auch eine Bar, Tischtennisplatten und vieles mehr.

Surfer und Segler finden an dieser Stelle des Sees ideale Windbedingungen vor. Jedes Jahr findet im Ortsteil Bogliaco die berühmte Segelregatta Centomiglia statt.
Im Hinterland befindet sich der Nationalpark Alto Garda Bresciano, eine herrliche, ursprüngliche Landschaft mit zahlreichen Routen für Wanderer und Mountainbike-Fahrer. Auch Reiter kommen hier auf ihre Kosten, ein Ausritt durch diese malerische Landschaft bietet ein unvergessliches Erlebnis.

Sehenswürdigkeiten

In Gargnano gibt es viele interessante Sehenswürdigkeiten, die zu besichtigen sich lohnt.

Die Kirche San Martino
Diese imposante Kirche im Stil des italienischen Historismus wurde im 11. Jahrhundert erbaut und im 19. Jahrhundert nach den Plänen von Vantini weiter ausgebaut. Sie hat zwei große Kuppeln und fünf interessante Altäre mit wertvollen Gemälden von Celesti, Bertanza und Cignaroli.

Die Kirche und das Kloster San Francesco
Die Kirche San Francesco stammt aus dem 17 Jahrhundert. Das Kloster, das hier einmal stand, wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Zu ihm gehörte einst der Kreuzgang, den man heute noch bewundern kann. Seine Säulenkapitelle sind reich verziert mit Vögeln, Fischen und Zitrusfrüchten.

Palazzo Feltrinelli
In diesem Palazzo befand sich früher Mussolinis Staatskanzlei. Er residierte in der neugotischen Prachtvilla Fetrinelli.

Der Palazzo Bettoni
Dieser prächtige Palast aus dem 18. Jahrhundert steht im Ortsteil Bogliaco. Er ist der größte Palast am Gardasee und gilt außerdem als der schönste. Er hat breite Freitreppen und die Balustrade ist mit vielen hübschen Statuen aus der Mythik geschmückt. Im Inneren gibt es viele wertvolle Kunstwerke wie Gemälde, antike Möbel, Bücher und vieles mehr. Der Palast ist umgeben von einem wunderschönen Barockgarten, der von Amerigo Pierallini angelegt wurde.

Das ehemalige Gemeindehaus
Dieses elegante Haus stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde im klassischen Stil erbaut. Es steht am Hafen und unter einem Bogengang erinnert ein Gedenkstein an die Bombardierung des Ortes im Jahre 1866.

Die Kapelle San Valentino
Etwas oberhalb des zur Gemeinde Gargnano gehörenden Ortsteiles Sasso, befindet sich in 770 Meter Höhe diese hübsche kleine Kapelle. Sie ist weiß gekalkt und war im Jahre 1630 Zufluchtsort für die Bevölkerung, die damals vor der Pest floh.

Die Kirche San Giacomo
Etwa zwei Kilometer nördlich von Gargnano steht diese alte Kirche inmitten von Zitrusgärten am Strand. Sie gilt als die älteste Kirche am See und beherbergt Fresken aus dem 13, Jahrhundert.

Weitere Informationen über Sehenwürdigkeiten rund um den Gardasee erhalten Sie hier...

Ausflüge

Die Umgebung von Gargnano ist sehr abwechslungsreich und man hat viele schöne Ausflugsziele zur Wahl. Man kann ins Hinterland fahren und dort die sagenhafte Natur genießen, oder aber am See bleiben und die interessanten Nachbarorte besuchen. Hier nur einige der attraktiven Ausflugsziele rund um Gargnano.

Die Gardesana
Die Gardesana ist eine Küstenstraße, die im Jahre 1931 eingeweiht wurde und so die jahrhundertelange Isolation des Sees beendete. Sie führt von Gargnano bis nach Riva del Garda und es ist ein wunderschönes Erlebnis auf dieser kurvenreichen Küstenstraße entlang zu fahren. Man wird unterwegs mit zauberhaften Landschaften und atemberaubenden Ausblicken auf den See verwöhnt.

Der Lago di Valvestino
Dieser fjordartige Stausee mit einer 1245 Meter hohen Staumauer befindet sich inmitten der wunderschönen ursprünglichen Landschaft des Naturschutzgebietes Gardesana Occidentale. Er ist von hohen Bergen, dichten Wäldern und wilden Seitentälern umgeben. In der Umgebung findet man viele Höhlen. Ein Ausflug zu diesem ruhigen See in urwüchsiger Natur ist ein wunderschönes Erlebnis, Motorradfahrer lieben die kurvige Strecke dorthin.

Strand in TignaleTignale
Tignale ist ein hübscher kleiner Luftkurort auf einer Hochebene nördlich von Gargnano. Hier gibt es einen schönen Pilgerweg, der zur Wallfahrtskirche Santuario della Madonna di Monte Castello führt.
Prabione im Parco Alto Garda Bresciano:
Prabione ist ein Ortsteil von Tignale und befindet sich im Herzen des Naturschutzgebietes Parco Alto Garda Bresciano:
Hier befindet sich das Zentrum dieses herrlichen Naturschutzparks mit vielen interessanten Informationen über die Region, die Natur und die Menschen, die hier leben.

Veranstaltungen

Ein absolutes Highlight für alle Segelfans stellt die Centomiglia dar. Diese Segelregatta wird alljährlich im September vom Ortsteil Bogliaco veranstaltet. Sie ist eine der international größten und bedeutendsten Regatten. Besucher aus der ganzen Welt reisen an, um im Hafen von Bogliaco den Seglern zuzujubeln. Der Name der Regatta kommt daher, dass sie über einhundert Meilen verläuft. Sie ist am Gardasee die größte Regatta und es nehmen jährlich mehr als 1000 Segelboote daran teil.
Nach dem Start in Bogliaco geht es zuerst nach Norden bis nach Torbole, dann wird umgekehrt und es geht zurück nach Bogliaco, weiter bis zum Südende des Sees und von da aus wieder zurück zum Ausgangspunkt. Ein großes Event und ein tolles Schauspiel für Jung und Alt!

Besuchen Sie Gargnano und verbringen Sie einen aufregenden Urlaub am Gardasee! Auf unseren Seiten finden Sie eine Ferienwohnung, ein  Ferienhaus oder ein  Zimmer im Hotel ganz nach Ihrem Geschmack. Buchen Sie gleich hier und freuen Sie sich auf einen entspannten Gardasee-Urlaub!

Bilder Copyright: Fotolia
Fotografen von oben: Hamster4711, NikonSteff, Hannes Tietz, PeJo, MF-Media.de

 

Impressum - Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK