Alpensicht Logo
Auswahl Ferienobjekt:

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Riva del Garda

Brunnen in Riva del Garda

Infos zu Riva

Orts-Infos

Daten und Fakten
Sehenswertes
Sport und Freizeit

Die Kirche Inviolata

Diese beeindruckende Kirche stammt aus dem Jahre 1603 und wurde im manuelinischen Stil erbaut. Die achteckige Außenfassade ist eher unscheinbar, aber das Innere der Kirche ist prächtig. Hier gibt es einen Hochaltar aus rotem und grünem französischen Marmor, wertvolle Gemälde, ein außergewöhnliches Fresko und Chorbänke, in denen die Szenen des Testaments eingeschnitzt sind. Die Kirche gilt als eines der schönsten Beispiele der barocken Architektur der Trentiner Gegend.

Burg Rocca di Riva del Garda

Diese imposante alte Burg stammt aus dem 12. Jahrhundert. Im Jahre 1370 wurde sie von den Skaligern noch erweitert und zu einer wehrhaften Festung ausgebaut. Sie ist vollständig von einem Wassergraben umgeben, weshalb sie auch als Wasserburg bezeichnet wird. Sie beherbergt das Museo Civico mit vielen interessanten Exponaten.

Der Torre Apponale

Dieser beeindruckende Turm an der Piazza 3 Novembre ist 34 Meter hoch und gilt als Rivas Wahrzeichen. Er ist auf den meisten Ansichtskarten von Riva del Garda zu sehen. Anfang des 13. Jahrhunderts wurde der Turm gebaut, um den Hafen zu überblicken und so zu bewachen.

Die Barockkirche Santa Maria Assunta Kirche (Maria Himmelfahrt)

Diese Kirche wurde bereits im Jahre 1106 zum ersten Mal erwähnt. Im 18. Jahrhundert wurde sie im Barockstil restauriert. Sie beherbergt einige interessante alte Gemälde und ist mit zahlreichen schönen Stuckarbeiten geschmückt. Außerdem kann man in dieser einschiffigen Kirche neun Barockaltäre bewundern. Hinter dem Hauptaltar befindet sich das beeindruckende Gemälde „Maria Himmelfahrt“, das von dem berühmten Künstler Caffonara geschaffen wurde.

Die Kirche San Tommaso

Diese romanische Kirche stammt aus dem 12. Jahrhundert. Sie steht an der Straße Richtung Arco und hat einen ungewöhnlichen Glockenturm, der wie ein Zuckerhut aussieht.
Die Kirche San Michele stammt aus dem Jahre 1540. In ihrem Garten beherbergt sie ein Denkmal für die im Krieg gefallenen Gebirgsjäger.

Die Bastione

Hoch über Riva, an den Hängen des Monte Rocchetta, befindet sich die Bastione, die Teil einer früheren venezianischen Festung ist und aus dem 16. Jahrhundert stammt. Sie ist ein wundervoller Aussichtspunkt mit Blick auf Riva del Garda und auf den Nordteil des Gardasees.

Museo Civico

Dieses Stadtmuseum befindet sich in der Burg Rocca und zeigt auf drei Stockwerken interessante archäologische und geologische Sammlungen. Darunter eine umfangreiche Mineraliensammlung, Waffen, antike Bücher und alte Drucke. Außerdem gibt es eine beeindruckende Gemäldegalerie.

Reptiland

In der Kunstgalerie der Stadt gibt es eine interessante naturwissenschaftliche Sammlung. Hier kann man jede Menge lebende Schlangen (zum Beispiel Vipern, Mambas, Kobras und Pythons), Geckos, Skorpione, Spinnen, Käfer, Insekten und eine herrliche Schmetterlingssammlung bewundern. Ein beeindruckendes Erlebnis für Groß und Klein!

Buchen Sie hier Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus in Riva del Garda:
Mehr lesen...

Riva am Gardasee: Ferienwohnung, Ferienhaus-Urlaub
 

Bilder Copyright: Fotolia
Fotografen von oben: silentforce, Torsten Wenzler,

Orte am Gardasee (Lago di Garda) von A-Z

 

 

 

Copyright Bild: Fotoarchiv Trentino S.p.A.

Impressum - Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK