Alpensicht Logo
Auswahl Ferienobjekt:

Genießen Sie die vielen Schifffahrtslinien für herrliche Ausflüge während Ihrem Urlaub am Gardasee

Mit 370 km² ist der Gardasee der größte See in Italien. Er erstreckt sich 52 Kilometer lang zwischen zwei Gebirgszügen, die im Süden in der Po-Ebene auslaufen. Viele kommen zum Urlaub an den Gardasee, weil die Mischung von mediterranem Flair und Alpenwelt einfach fantastisch ist. Auch als Erholungssuchender ist man hier genau richtig.

Besonders schön und gemütlich kann man diese Schönheit des Gardasees auf einer Schifffahrt erleben. Genießen Sie die Ausblicke vom Wasser aus auf beliebte Orte wie Limone, das sich an das steile Ufer schmiegt oder im Osten Malcesine und Bardolino im Süden. Ob Sie dabei einen Ort am anderen Ufer erreichen möchten, einfach eine Fahrt auf dem Wasser erleben oder sogar das Auto mitnehmen, hier gibt es für jeden ein Angebot.
Mehr lesen...

Weitere Infos:

Personenschifffahrt am Gardasee

Die Reederei Navigarda bietet beispielsweise Panoramafahrten auf dem Ausflugsdampfer, die auf gemütliche Fahrten ausgelegt sind und von Desenzano nach Peschiera und Riva führen. Ein besonderes Erlebnis bietet die Fahrt mit einem Tragflächenboot, das selbstverständlich besonders schnell am Zielort angelangt. Die mit 22 Schiffen ausgestattete Flotte der „Gestione Navigazione Laghi Italia“ verkehrt ebenfalls auf dem ganzen Gardasee. Die Schiffe reichen von neuen und modernen Booten, wie der „Andromeda“ bis hin zum Raddampfer „Italia“ aus dem Jahr 1908. Viele Eventangebote wie „Mondscheinfahrten“ oder Ganztagesfahrten mit Verköstigung machen die Palette der Schifffahrt am Gardasee sehr vielfältig, sodass Sie sich in jedem Fall vor Ort nach einem für Sie passenden Angebot umsehen sollten. Weitere Touren, die auch Ost- und Westseite des Gardasees miteinander verbinden, bieten die Gelegenheit, auch die jeweils gegenüberliegende Seite, die sich sehr unterscheiden kennenzulernen heraussuchen. In jedem Fall lässt sich beim Schifffahren der Gardasee besonders gut in seiner Ganzheit entdecken.

Fährschifffahrt auf dem Gardasee

Nutzen Sie die Gelegenheit, auch mit dem Auto den Gardasee zu überqueren und dann mobil zu sein. Verschiedene Fähren verkehren von Norden nach Süden, doch man spart sich auch die umständliche Fahrt um den See, wenn man die Fährverbindung zwischen Toscolano-Maderno und Torri del Benaco nutzt. Entdecken Sie dann den einzigartigen Gegensatz des Hinterlands am Gardasee, das zum Einen von den Bergen, die ihn im Westen und im Osten begrenzen und der in die Po-Ebene übergehenden Südausläufers des Sees, entsteht.

 

 

Bilder Copyright: Fotolia
Fotografen von oben: Tino Hemmann, bogo-service

 

 


 

Impressum - Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK