Alpensicht Logo
Spezielle Ferienobjekte:

Ferienwohnung, Ferienhaus oder Hotel in Zermatt im Winter - Skiurlaub buchen

Logo ZermattZermatt liegt auf einer Höhe von 1620 Metern und ist umgeben von vielen Bergen. Beste Voraussetzungen für einen gelungenen Skiurlaub.  Insbesondere auch deshalb, weil Ihnen hier von der Ferienwohnung, Chalet bis zum Hotelzimmer Ihre Unterkunft Ihrer Wahl zur Verfügung steht.

Der bekannteste Gipfel ist sicher das Matterhorn. Trotz der Bekanntheit hat das autofreie Dorf vieles von seinem ursprünglichen Charme erhalten.

Mit einem Gipfellift im Fels kann man zur höchsten Aussichtsplattform der Alpen hinauffahren. Ein atemberaubendes Panorama mit Sicht auf 38 Alpenriesen überwältigt jeden. Die Panoramaplattform liegt auf
3883 Metern und die Schönheit der 4000er zeigen sich von ihrer besten Seite.

Der Winter bietet dem Skifahrer, wie auch dem Snowboarder im Skiurlaub Pisten in allen Schwierigkeitsgraden. Sie finden Abfahrten mit eher geringeren Anforderungen z. B. auf Sunnegga oder Gornergrat oder Sie fahren hinauf zum Kleinen Matterhorn auf über 3000 Meter. Überall erwartet Sie ein herrliches Skivergnügen und der Blick auf das Matterhorn begleitet Sie ständig. Man kann sogar nach Italien wechseln, in dem man die Pisten bis nach Breuil-Cervinia abfährt. Wer lieber im Tal bleibt, kann dort herrliche Winterwanderungen unternehmen oder beim Langlaufen den Skiurlaub genießen.

Unterkünfte in Zermatt: Ferienwohnung, Ferienhaus, Chalet oder Skihütte:
Mehr lesen...

Zurück zu: Ferienwohnung ZermattWeitere Infos:

Winterstimmung in Zermatt
Copyright: Zermatt Tourismus, Leo Julen

Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie hier sehr viele. Ob Luxushotel oder einfaches Gasthaus, Ferienwohnung oder Chalet, hier in Zermatt finden Sie jede Art von Unterkunft für Ihrem Skiurlaub. Wobei die Preise in Zermatt mit einer Ferienwohnung erträglicher sind als im Hotel. Zermatt verfügt über ein Skigebiet mit 54 Bahnen und Liftanlagen. 360 km bestens präparierte Abfahrtskilometern sind ein Dorado für jeden Skifahrer.
 

Die 3 Hauptskigebiete:

5-Sterne Skigebiet1) Sunnegga – Blauherd – Rothorn, Pisten bis auf 3103 m, sonniges Gebiet, durch den Sunnegga-Express erschlossen, einer unterirdisch geführten Standseilbahn. Beschneiungsanlagen an fast allen Pisten, so u.a. vom Rothorn bis hinunter nach Zermatt. Dieses Skigebiet ist über den Gant direkt verbunden mit dem Skigebiet 2.

2) Riffelalp – Rotenboden – Gornergrat – Rote Nase – Stockhorn bis auf 3405 m mit leichten, herrlichen Genußabfahrten, aber auch den supersteilen Hängen am Stockhorn. Neue Pendelbahn mit einer Förderleistung von ca. 1100 Personen/Stunde zwischen Gant und Hohtälli.

3) Furi – Furgg – Schwarzsee – Trockener Steg – Klein Matterhorn – Theodul mit Verbindung zum italienischen Cervinia (Zusatzkarte-Liftkarte erforderlich) und dem ganzjährig geöffneten, größten Sommerskigebiet der Welt rund ums Plateau Rosa. In Verbindung mit dem Skigebiet Cervinia erschließt sich dem Skifahrer ein Gesamtskigebiet von 250 km Pisten, die von 73 Bahnen und Liften erschlossen werden.

Sess elbahn Sunnegga paradise – Findeln – Breitboden
Ab der Wintersaison 2007/2008 wird die alte 2-er Sesselbahn, die von Sunnegga paradise nach Breitboden führt durch eine 4-er Sesselbahn mit beheizten Sitzen ersetzt. Die Förderleistung erhöht sich dabei auf 2.000 Personen pro Stunde.
Piste Hohtälli - Kellensee
Ab dem Winter 2007/2008 geht eine Piste mittleren Schwierigkeitsgrades (rot) von Hohtälli nach Kellensee in Betrieb. So sind Rothorn paradise und Gornergrat sowie Matterhorn glacier paradise noch besser miteinander verbunden.
Skilift Stockhorn
Im Stockhorn Gebiet geht ab der Saison 2007/2008 ein neuer Skilift in Betrieb. Die Kabinenbahn Hohtälli – Stockhorn wird eingestellt. Dennoch ist das Freeride Gebiet weiterhin erschlossen. In Betrieb bleiben die Kabinenbahn Hohtälli – Rote Nase und der Skilift Trift.

Anreise mit dem Auto:
A utobahn Bern - Spiez, weiter über Frutigen - Kandersteg - dort benutzen Sie die Autoverladung durch den Lötschberg. Oder: Entlang des Genfer Sees, Autobahn Bern - Fribourg - Vevey - Sion und das Rhônetal aufwärts bis kurz vor Visp. Dann  bis Täsch. Parkplatz und Parkhaus 5 km vor Zermatt in Täsch. Weiterfahrt mit Bahn oder Taxi bis Zermatt.

Mit der Bahn:
Internationale Züge auf der Simplonstrecke bis Brig, dann Bahn nach Zermatt.

Zermatt gehört zur kleinen Elite der Top-Wintersportorte der Alpen. Die Atmosphäre wird durch ein buntgemischtes internationales Publikum geprägt. Trotz seiner rasanten Entwicklung hat der Ort vieles seiner  Atmosphäre und Tradition bewahrt. Der autofreie Ort beschränkt sich beim Verkehr auf gemütliche Pferdekutschen und Elektrotaxis.
 

  Copyright Bilder: Zermatt Tourismus
 

Impressum - Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK