Alpensicht Logo
MENÜ für Adelboden

Das Skigebiet von Adelboden -Lenk- Frutigen

Skigebiet Adelboden-Frutigen-Lenk

Pistenplan Adelboden


Der Ort Adelboden hat von der Redaktion folgende Auszeichnungen bekommen:

"TOP für Familien"

Daten und Fakten von: Adelboden

Saison 2016/2017
Preise Skipass

Adelboden Skipasspreise


Daten und Fakten für Adelboden:
Region Berner Oberland
Land Schweiz
Höhe Ort 1100 m
Einwohnerzahl 3600
Gästebetten 18.300
Autofrei N
Touristik-Information +41(0)336 73 80 80

Skigebietsdaten für Adelboden :
Skigebiet Skigebiet Adelboden-Frutigen-Lenk
Höhen-Angaben Skigebiet 1100 m – 2400 m
Gesamte Pistenlänge 210 km
Leichte Pisten 98 km
Pisten mittel 88 km
Schwere Pisten 24 km
Snowboarder Natural Boarder Park auf der Engstligenalp, Gran Masta Park am Hahnenmoos
Gesamte Lifte & Bergbahnen 56
Bergbahnen 10
Sessellifte 11
Schlepplifte 35
Loipen-Informationen Region Adelboden, Frutigen, Lenk
Loipenlänge gesamt 70 km
Klassische Loipen km 70 km
Skating Loipenlänge km 36 km
Schlittenbahnen km 8,5 km
Schnee-Telefon +41(0)33 673 80 80

Skigebiets-Informationen

Liftanlagen

10 35 11
Seilbahn Schlepplift Sessellift

Pisten-Km: 185

22 85 78
     

Aktueller Schneebericht - Wintersportbericht

Copyright Adelboden Tourismus

Das Skigebiet Adelboden -Lenk- Frutigen

Die beiden in Nachbartälern gelegenen Orte Adelboden und Lenk im Berner Oberland haben ihr Pistennetz über eine Skischaukel miteinander verknüpft, so dass Wintersportler dort bei insgesamt 185 Pistenkilometern eines der größten Skireviere des Berner Oberlandes genießen können.
 


 

Skiurlaub in Adelboden

 


Das Kerngebiet des Skireviers bildet die Skischaukel zwischen Adelboden und Lenk, wo das weitläufige und abwechslungsreiche Gelände vorwiegend durch leichte bis mittelschwere Pisten erschlossen wird. Hier befindet sich der Hauptanteil der insgesamt 210 Pistenkilometern. Weniger geübte Wintersportler können hier vor allem rund um Bühlberg, Metschberg und Hahnenmoos stressfreien Skigenuss erleben.Echte Skifahr-Cracks wird es dagegen wohl eher zur Chuenisbergli-Weltcupabfahrt auf der Adelbodener Seite ziehen und auch so manche andere Piste am Brenggenmäder, Laveygrat, Luegli und Chummi sind echte Herausforderungen.

Neben diesem Hauptgebiet mit der Skischaukel gibt es in der Region noch mehrere kleinere Pistenreviere. So ist beispielsweise die Tschentenalp von Adelboden aus, mit der Bergbahn bequem zu erreichen und bietet 10 vorwiegend mittelschwere Pistenkilometer. Die Enstligenalp mit ihren 14 Pistenkilometern und das Skigebiet Elsigen-Metsch (Frutigen) mit immerhin 29 Pistenkilometern bieten abwechslungsreiche Abfahrten etwas abseits der großen Massen.

Am Lenker Hausberg Betelberg lockt ein 42 Pistenkilometer umfassendes familienfreundliches Pistennetz, das auf der Seite von Lenk liegt, die nicht über die Skischaukel mit Adelboden verbunden ist. Allen Gebieten gemeinsam ist, dass man beim Wintersport Landschaft und Natur der Schweizer Berge von ihrer schönsten Seite erleben und dabei in einer Vielzahl schöner Hütten und Gasthäuser eine Pause einlegen kann.

Bei Freeridern – egal ob auf zwei Brettern oder auf einem Board – ist das Gebiet um Adelboden und Lenk sehr beliebt. Besonders auf der Engstligenalp hat man sich auf die Bedürfnisse dieser Wintersportler eingestellt.
Der Pool-Skipass gewährt Zugang zu allen Anlagen in der Region. Es ist aber auch der Kauf von Zonenpässen für die kleineren Teilgebiete möglich.

Snowboarden im Skigebiet

Snowboarder finden hier wirklich ein kleines Paradies. Der Gran Masta Park auf dem Hahnenmoos in Adelboden lässt mit 3 Kicklines, Halfpipe, Slide Zone sowie zahlreichen anderen Attraktionen Snowboarder-Herzen höher schlagen. Der Natural Boarder Park lockt auf die Engstligenalp.

Langlauf in Adelboden

Adelboden spurt für seine Gäste schöne Loipen sowohl im Boden (ca. 15 km), als auch in herrlicher Höhenlage auf der Engstligenalp (ca. 8 km). Lenk hat mit rund 40 Loipenkilometern das weitaus größere Angebot. Auf dem Haslerberg lassen sich die Vorteile einer Höhenloipe in 1800 Metern Höhe genießen und im Simmental können sich Langläufer fast grenzenlos verausgaben.
 

Skigebietstest von Adelboden-Lenk am 28.02.2014
Skitraum im Berner Oberland

Bei traumhaftem Wetter ging's los an der Talstation Oey mit der Kabinenbahn zur Bergstation Sillerenbühl. Zum
Aufwärmen erst mal die leichte Abfahrt nach Geils. Ab hier hat man die Wahl hoch zu Luegli mit verschiedenen leichten oder auch anspruchsvolleren Abfahrtsvarianten zurück nach Geils oder hoch zum Hahnenmoos. Von hier hat man die Möglichkeit das Skigebiet in Richtung Lenk zu genießen. Zahlreiche Pistenvarianten bieten sich hier an in Richtung Bühlberg oder über Metschstand nach Metsch.

Fazit:
Rund 210 km Pisten versprechen viel Ski- und Snowboard-Spaß. Hervorragend präparierte Pisten garantieren sowohl sportliches als auch genussvolles Wintersportvergnügen. Das Skigebiet Adelboden-Lenk ist insbesondere auch für Familien geeignet. Von nahezu allen Gipfeln gibt es neben anspruchsvolleren Pisten auch Varianten für "Genussfahrer". Insgesamt ein Skigebiet, das seine 4 Sterne voll verdient.
 

Auf Alpensicht.com finden Sie zahlreichen Skiunterkünfte in Lenk

 

Bilder: Copyright Adelboden Tourismus

 

Hot Spots der Schweiz, Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten Top-Ort in der Schweiz


Autor:

Albert Schnurr