Alpensicht Logo
MENÜ für Crans Montana

Das Skigebiet von Crans Montana, Aminona - Skipasspreise, Pistenplan, Pisten und Loipen

Pistenplan von Crans Montana

Skigebiet Crans Montana Aminona

Pistenplan Crans Montana


Der Ort Crans Montana hat von der Redaktion folgende Auszeichnungen bekommen:

"TOP Apres Ski"

Daten und Fakten von: Crans Montana

Saison
Preise Skipass

Daten und Fakten für Crans Montana:
Region Wallis
Land Schweiz
Höhe Ort 1500 m
Einwohnerzahl 6000
Gästebetten 40000
Autofrei N
Touristik-Information +41(0)27 48 50 404

Skigebietsdaten für Crans Montana :
Skigebiet Skigebiet Crans Montana Aminona
Höhen-Angaben Skigebiet 1500 m – 3000 m
Gesamte Pistenlänge 140 km
Leichte Pisten 40 km
Pisten mittel 80 km
Schwere Pisten 20 km
Snowboarder Crans Montana Snowpark „La Tza“
Gesamte Lifte & Bergbahnen 25
Bergbahnen 5
Sessellifte 7
Schlepplifte 13
Loipen-Informationen Crans Montana
Loipenlänge gesamt 40 km
Klassische Loipen km 40 km
Skating Loipenlänge km 30 km
Schlittenbahnen km Crans Montana Nachtrodelbahn 6 km
Schnee-Telefon +41(0)27 48 58 91

 

Das Skigebiet von Crans Montana

Crans Montana, der traditionsreiche Walliser Kur- und Wintersportort, liegt auf einer herrlichen Sonnenterrasse rund 1000 Meter über dem Rhônetal im Wallis. Genießen Sie von hier einen sagenhaften Fernblick zum Matterhorn und zum Mont Blanc.

Skifahren und Snowboarden in Crans Montana

Die insgesamt 140 Pistenkilometer des Skigebietes Crans Montana Aminona teilen sich auf drei Stockwerke auf. Die leichteren Pisten befinden sich auf der untersten Ebene, der Terrasse zwischen den Orten. Darüber erstrecken sich die Pisten von Chetseron, Bella Lui, Les Violettes, Cry d’Er und Petit Bonvin, die bis auf 2000 bis etwa 2500 m hinaufreichen. Hier findet man auch interessante Freeride-Reviere mit Tiefschneehängen, enge Waldpassagen sowie Steilhänge für echte Könner.

Die längste Abfahrt verläuft vom Plaine Morte-Gletscher bis zur Talstation des Violettes-Express und hat eine Länge von 12 km bei mittlerer Schwierigkeit. Für weitere Abwechslung sorgt das 40 Pistenkilometer umfassende Pistenrevier von Anzère. Der Ort liegt jenseits der Tiène-Schlucht etwa 20 Kilometer nordöstlich von Crans Montana. Die vorwiegend mittelschweren Pisten sind sehr abwechslungsreich. Die schwarze Talabfahrt ist ein wahrer Leckerbissen für echte Könner.
Tiefschnee- und Freeride-Gebiete befinden sich auf dem Gletscher in Aminona und am Col de Pochet , außerdem im Gebiet von Anzère bei Les Masques.

Snowboard-Specials in Crans Montana

Im Gebiet von Aminona am Petit Bonvin befindet sich der Snowpark „La Tsa“ mit Kickern, Boxes, Rails und Pipe. Das Skigebiet von Anzère hat ebenfalls ein spezielles Terrain für Snowboarder. Bei „Les Luys“ gibt es einen Snowpark mit Tables, Jumps und Boardercross.

Langlaufen in Crans Montana

Rund um Crans Montana und Aminona verlaufen viele der insgesamt 40 Loipenkilometer entlang der für die Region typischen Bewässerungskanäle, die Bisses oder Suonen genannt werden. Eine besondere Attraktion stellt die Gletscherloipe auf dem Plaine Morte in 3000 m Höhe dar. Die längste Loipe mit 10 km Länge verläuft von Plans Mayens nach Aminona.
 

Auf Alpensicht.com finden Sie zahlreiche
Skiunterkünfte in Crans Montana


Autor:

Albert Schnurr