Laveno Ferienwohnungen & Ferienhäuser
Alpensicht Logo
Auswahl Ferienobjekt:

Laveno: Ferienwohnungen am Ostufer des Lago Maggiore - Ferienhäuser

Blick auf den Lago Maggiore

Laveno, ein kleines Städtchen mit knapp 10.000 Einwohnern befindet sich am mittleren Ostufer des Lago Maggiore.

Es liegt an einer lang gestreckten Bucht und hat den einzigen natürlichen Hafen unter den Orten des Ostufers. Hier mündet der Fluss Torrente Boesia in den Lago Maggiore.
Mehr lesen...

Ausgewählte Ferienwohnungen / Ferienhäuser:

Laveno Ferienhaus

Lago Maggiore, Laveno Ferienhaus

Laveno, Lago Maggiore: Ferienhaus

Ferienhaus für 9 Personen in Laveno-Mombello, Lago Maggiore (Ostufer Lago Maggiore)
Ca. 250 m², 4 Schlafzimmer, 3 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, TV, Internet, WLAN, Waschmaschine, Spülmaschine, ,

Miet-Preis pro Woche ab Euro 1338.-

Verfügbarkeit und Preise

Laveno Ferienwohnung

Lago Maggiore, Laveno Ferienwohnung

Laveno, Lago Maggiore: Ferienwohnung

Ferienwohnung für 4 Personen in Laveno-Mombello, Lago Maggiore (Ostufer Lago Maggiore)
Ca. 50 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, TV, Internet, WLAN, Waschmaschine, Nichtraucherobjekt, Sandstrand ca. 1 km, ,

Miet-Preis pro Woche ab Euro 361.-

Verfügbarkeit und Preise

 
Laveno: Ferienwohnung, Ferienhaus-Urlaub

Der Ort besteht aus drei Ortsteilen, Cerro, Laveno und Mombello. Am Ufer entlang gibt es eine schöne Promenade und es ist wunderschön, hier zu spazieren und den Blick über den See bis zu den Borromäischen Inseln schweifen zu lassen. Man sieht bis zum gegenüberliegenden Ufer und zu den dahinter hoch aufragenden Viertausendern der Monte Rosa Berge.
 Im Ort gibt es ausreichend Unterkünfte wie Hotels oder geräumige Ferienwohnungen und Ferienhäuser, so dass einem erholsamen Urlaub nichts im Wege steht.

Seen in Italien, OberitalienVon Laveno aus kann man mit einer Autofähre zum gegenüberliegenden Ufer des Lago Maggiore gelangen. So können Touristen, die mit dem Auto unterwegs sind, bequem von einer Seeseite zur anderen gelangen ohne den weiten Weg über den Norden oder Süden machen zu müssen.

Sehenswürdigkeiten
Im Ortsteil Cerro gibt es das Museo della Terraglia, ein sehr interessantes Keramikmuseum. Hier finden Sie viele Informationen und Exponate, die die Entwicklung des Keramikhandwerks vom frühen 19. Jahrhundert bis heute zeigen.
In der Umgebung von Laveno gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, die beliebte Ausflugsziele sind.

Ausflüge
Die Umgebung von Laveno hält zahlreiche schöne Ausflugsziele für Sie bereit. Besuchen Sie zum Beispiel den hübschen kleinen Lago di Varese. Es gibt eine Straße, die von Laveno direkt dorthin führt.
Naturliebhaber sollten unbedingt das herrliche Val Valcuvia im Hinterland von Laveno besuchen. Es wird von dem Fluss Bosio durchflossen, der bei Laveno in den Lago Maggiore mündet. Auf beiden Seiten von hohen Bergen umgeben führt das Tal durch eine wunderschöne Landschaft. Hier gibt es viele alte Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Besuchen Sie das Künstlerdorf Arcumeggia, hier erschufen in den 50ern bekannte Künstler zahlreiche schöne Fresken an den Häuserfassaden und verwandelten das Dorf so zu einem Freiluftmuseum.
In Casalzuigno sollten sie sich das Barockschloss Villa Bozzolo ansehen, es stammt aus dem 16. Jahrhundert. Im Inneren hat es sehenswerte Fresken im Stil des Rokoko und außerdem ist es von einem schönen Barockgarten umgeben, in dem in der warmen Jahreszeit viele Konzerte stattfinden.
Sehr beliebt als Ausflugsziele sind auch die drei Wasserfälle bei Cittiglio, sie liegen direkt übereinander. Im Sommer ein wunderbar erfrischendes Erlebnis.
Man kann auch mit der Seilbahn vom Ortsteil Mombello hinauf zum Poggio Santa Elsa fahren und von dort aus auf den etwas über 1000 Meter hohen Gipfel des Sasso del Ferro wandern. Der Blick von dort über den See bis zu den Monte Rosa Bergen ist traumhaft!
In Germonio kann man die Kirche San Pietro, eine der schönsten romanische Kirchen besichtigen. Sie stammt aus dem 9. Jahrhundert und beherbergt einen frühchristlichen Altar aus dem 7. Jahrhundert und schöne Fresken aus dem 13. und 14. Jahrhundert.
Besuchen Sie auch die Nachbarorte Leggiuno, Bozza di Bogna oder Castelveccana.

Geschichte
Laveno mit seinem Hafen war Anfang des 19. Jahrhunderts ein wichtiger österreichischer Militärstützpunkt. Hier wurde die Lombardei gegen Piemont verteidigt. Garibaldi griff Laveno 1859 an und setzte so das Fanal für den Befreiungsschlag gegen Österreich und somit für die nachfolgende Abtretung der Lombardei an das Piemont.
Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde eine Eisenbahnlinie von Turin nach Mailand gebaut und Laveno wurde zu einem wichtigen Handelsknotenpunkt. Es entwickelte sich zu einem blühenden Industrieort, in dem sich vor allem Keramikindustrie ansiedelte.
Seit Mitte des 20. Jahrhunderts wurde der Tourismus für Laveno immer wichtiger. Jedes Jahr kommen zahlreiche Besucher hierher und genießen den See und das herrliche Hinterland.

Überall am Lago Maggiore wird die Gastfreundschaft groß geschrieben. In Laveno finden Sie schöne Unterkünfte für jeden Geschmack. Sie können gemütliche Zimmer in Hotels buchen oder sich für die geräumigeren Ferienwohnungen und Ferienhäuser entscheiden.

folgende Bilder Copyright: Fotolia
Fotografen von oben: WernerHilpert

Impressum - Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK