Alpensicht Logo
Spezielle Ferienobjekte:

Sommer- und Wanderurlaub im schönen Zermatt - Wandern im Wallis

Wanderkarte Zermatt

Blumenweg, ZermattLogo ZermattZermatt ist eines der schönsten Schweizer Bergdörfer und liegt auf 1620 m Höhe. Wenn man Zermatt hört, denkt man sofort an das Matterhorn. Zermatt wird aber auch von vielen (38)  anderen 4000er Gipfeln umrandet.

Zermatt ist ein beliebtes Touristenörtchen und stetig gewachsen. Trotzdem hat es sich seinen ursprünglichen Charme erhalten.

Zermatt bietet ein großes Wandergebiet mit ca. 400 km Wanderwegen. Die Routen führen durch duftende Bergwälder vorbei an schönen Alpenseen. Wer will, kann auch in die Regionen der Gletscher gelangen. Das Gebiet ist gut von Bergbahnen erschlossen, so dass man auch komfortabel in die höher gelegenen Wandergebiete gelangen kann. Überall auf den Wegen befinden sich Berghütten, wo man sich mit Schweizer Spezialitäten stärken kann.
Zermatt ist von 38 Viertausendern umgeben, weshalb Bergsteiger aus der ganzen Welt anreisen. Täglich werden geführte Touren und Gletscherwanderungen angeboten.
Mehr lesen...

Zurück zu: Ferienwohnung ZermattWeitere Infos:

Wandern in ZermattDer Ort Zermatt ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen. Es gibt genügend Hotels, Chalets und Ferienwohnungen in Zermatt. Unterkünfte aller Kategorien, von der einfachen Ferienwohnung bis zum luxuriösen Hotelzimmer, werden in Zermatt angeboten.

Die bekannten Gipfel rund um Zermatt – die Dufourspitze, der Dom, die Dent Blanche und das Weisshorn, um nur einige wenige zu nennen – bilden eine atemberaubende Kulisse für Wanderungen verschiedenster Schwierigkeitsgrade. Nachfolgend einige Wandervorschläge rund um Zermatt:

Vom Gornergrat zum Riffelberg
Eine leichte Wanderung, die auch mit Kindern zu schaffen ist, führt vom Gornergrat zum Riffelberg. Von Zermatt aus fährt man mit der Zahnradbahn hinauf auf den Gornergrat (3.130 m) und beginnt dort die Wanderung hinunter Richtung Rotenboden. Vorbei am Riffelsee geht es dann weiter bergab nach Riffelberg (Zahnradbahnstation), von wo aus dann auch die Rückfahrt nach Zermatt erfolgt. Die etwa 1,5stündige Wanderung führt stets leicht bergab und bietet herrliche Ausblicke auf die zahlreichen Viertausender der Umgebung.

Gletschergarten
Ebenfalls leicht und hauptsächlich abwärts verläuft die Wanderung am Gletschergarten. Startpunkt ist die Station Riffelalp der Gornergrat-Bahn. Von dort aus führt der Weg über den Gletschergarten, Moos und Gornerschlucht hinunter nach Zermatt. Als reine Gehzeit sollte man 3 Stunden einplanen, insgesamt wird sich die Dauer jedoch bestimmt verlängern, da mehrere Einkehrmöglichkeiten entlang des Weges zu einer Rast locken.

Rothorn
Hoch hinaus geht es auch am Rothorn. Nach einer Fahrt mit der Bergbahn gelangt man zum Rothorn (3.103 m). Ab dort führt der Themenweg „Weg zur Freiheit“ hinauf zum Oberrothorn (3.415 m) und dann wieder hinunter zum Rothorn. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke auf der Strecke sowie die interessanten Skulpturen und Infotafeln des Themenweges. Aufgrund des Aufstiegs von 560 Höhenmeter sowie des ebenso starken Abstiegs ist diese Tour als anspruchsvoll einzustufen. Die Gehzeit beträgt etwa 3 Stunden.

Winterwandern in ZermattHörnlihütte
Eine Wanderung zur Hörnlihütte führt quasi zum Startpunkt der Matterhornbesteigung. Mit der Bergbahn geht es zuerst hinauf zum Schwarzsee (2.583 m). Dort startet die Wanderung und führt noch etwas höher zum Hirli (2.775 m) bevor es dann den Grat entlang weiter hinauf zur Hörnlihütte (3.260 m) geht. Dieser Aufstieg erfordert eine gute Kondition und auch Trittsicherheit, die Gehzeit beträgt in etwa 2,5 Stunden. Auf der gleichen Route geht es dann wieder zurück zur Bergstation Schwarzsee.

Breithorn
Wer unbedingt einen Viertausender besteigen möchte, dem sei das Breithorn (4.164 m) empfohlen. Ausgerüstet mit einem heimischen Bergführer und einer guten Kondition kann dieser Gipfel vom Klein Matterhorn (3.883 m) aus bestiegen werden. Das Breithorn gilt als leichtester Viertausender in der Region.
 

Copyright Bilder: Zermatt Tourismus

Impressum - Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK