Alpensicht Logo
Auswahl Ferienobjekt:

Die größten Seen der Schweiz - Die schönsten Seen der Schweiz Die Schweiz – das Seenland - mehr als nur Berge!

Montreux SommerDie Schweiz verbinden wohl die Meisten spontan mit der einzigartigen Gebirgslandschaft der Schweizer Alpen, mit so klingenden Gebirgsnamen wie Matterhorn, Eiger, Mönch und Jungfrau. Dass dieses Land - hauptsächlich aufgrund der Vergletscherung während der Eiszeiten – auch rund 1500 Seen hat, wird meist erst auf den zweiten Blick erkannt. Lernen Sie die Seen der Schweiz kennen und übernachten während Ihres Urlaubs in einer Ferienwohnung oder Ferienhaus.
 
Der größte Teil dieser Seen sind zwar kleinere Bergseen, doch auch einige große sind dabei, die sich als Ausflugs-
und Urlaubsziel überaus großer Beliebtheit erfreuen.
Der landschaftliche Kontrast zwischen Bergen und Wasser wird von vielen Erholungssuchenden als besonders reizvoll und anregend empfunden und die ausgezeichnete Wasserqualität der Seen schätzen Wassersportler sehr. Sogar einige Bergseen erreichen angenehme Badetemperaturen. 

Top 10 der Schweizer Seen (nach Größe):

Genfersee 582,0 km² Zürichsee 88,0 km²
Bodensee 539,0 km² Luganersee 48,7 km²
Neuenburgersee, (Lac de Neuchâtel) 218,0 km² Thunersee 48,4 km²
Lago Maggiore 212,0 km² Bielersee 39,6 km²
Vierwaldstättersee 114,0 km² Zugersee 38,3 km²

Radeln entlang des Neuenburgersees, SchweizAuch Radfahrer können das Seenland Schweiz im wahrsten Sinne des Wortes erfahren. Die Fahrradroute Nr. 9 der Schweiz trägt den Namen Seen-Route (Route des lacs) und verläuft über eine Länge von knapp 500 km von Montreux am Genfersee über Thun, Luzern, Zug und Sargans bis nach Rorschach am Bodensee. Die Route führt wie der Name schon sagt entlang vieler schöne Seen, wie beispielsweise dem Thunersee, Brienzersee, Vierwaldstättersee und Walensee.

Das Seenland Schweiz – Wassersport, Wandern und Radfahren inmitten einer herrlichen Landschaft!

Buchen Sie sich für Ihren Urlaub in der Schweiz gleich hier eine schöne Ferienwohnung oder ein Ferienhaus!
 

Bild oben: Copyright: Montreux-Vevey Tourismus