Alpensicht Logo
Auswahl Ferienobjekt:

Wandern rund um Arosa - Wohnen Sie im Wanderurlaub in einem Chalet oder einer Ferienwohnung in Arosa in Graubünden

 

Wanderkarte Arosa


Arosa liegt in einer Höhe von 1800 Metern in der herrlichen Schweizer Bergwelt. Das Wanderwegenetz ist sehr gut ausgebaut, so dass man Wanderungen und Touren in allen Schwierigkeitsgraden mit unterschiedlichen Längen unternehmen kann. Eine herrliche Landschaft und viele schöne Aussichten öffnen sich dem Naturliebhaber.

Sehr schön und besonders für Familien geeignet, ist eine Wanderung auf dem Eichhörnliweg, die durch die Tannenwälder über Waldlichtungen auf das Hochplateau Maran führt und übers Prätschli zurück ins Dorf.

Anderen Freizeitaktivitäten wie Drachenfliegen oder Gleitschirmfliegen, können sie jederzeit nachgehen oder einfach nur mal reinschnuppern. Ob Fahrrad fahren, Wandern oder Schwimmen, in dieser Gegend können Sie einen herrlichen Urlaub verbringen.

Button GolfplatzIn Arosa ist man auf viele Gäste eingerichtet. Es gibt schöne komfortable Hotelzimmer, sowie auch preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten. Ob Hotel, einer Ferienwohnung oder Chalet, die Unterkünfte stehen in allen Preislagen und Größen zur Verfügung.

Unterkünfte in Arosa, Graubünden: Ferienwohnung, Ferienhaus, Chalet oder Hotel:

 

 

Ferienwohnung, Ferienhaus, Chalet

 
 


 
Ferienwohnungen / Chalets Arosa
 
Hotels in Arosa
 

Wandervorschläge von Arosa nach:
 

Davos

a) Maienfelder Furga – Davos
b) Medergen – Tritt – Strelapass - Davos

Lenzerheide

a) Hörnli – Urdenfürggli – Lenzerheide
b) Hörnli – Urdenfürggli – Gredigs Fürggli – Parpaner Rothorn – Lenzerheide (Bahn)
c) Älplisee – Gredigs Fürggli – Goldgräberweg – Alp Scharmoin - Lenzerheide
d) Isel – Welschtobel – Furcletta – Alp Sanaspans - Lenzerheide

Tschiertschen

a) Prätschli – Scheidegg – Ochsenalp – Tschiertschen (Molinis-St.Peter Rhb)
b) Carmennapass – Löser – Tschiertschen
c) Hörnli – Inner Urden - Tschiertschen

Alvaneu

a) Isel – Welschtobel – Furcletta - Alvaneu

Wiesen

a) Isel – Alteinsee – Alteiner Fürggli - Wiesen


Arosa – Maienfelder Furgga – Stafelalp – Davos
Ausgangspunkt für diese herrliche Bergwanderung ist der Unterseeplatz. Wandern Sie bis zur Kläranlage, dort überquert man den Welschtobelbach bei der „Mini-Golden-Gate-Brücke“. An der Isel-Wiese vorbe,fängt der Weg langsam und regelmässig zu steigen an – bis zum Furggabödeli.  Geniessen Sie dort den wunderschönen Ausblick auf Arosa. Weiter geht es bis zur Passhöhe (2440 m ü.M.), wo sich eine Schutzhütte befindet.
Der Abstieg erfolgt über „Stafel“ (Berggasthaus) hinunter nach Frauenkirch. Von dort mit dem Zug nach Davos oder zu Fuss direkt nach Davos-Platz..
Die Marschzeit beträgt ca. 5 h
 
Rückkehr nach Arosa:
- mit dem Zug über Landquart via Chur nach Arosa.
- via Strelapass. Abstieg durch das herrliche Sapün nach Langwies und
anschliessend mit dem Zug nach Arosa.
Eine ausgesprochen lohnende Tour. Im ersten Drittel ist die Tour allerdings etwas anstrengend. Es ist
deshalb empfehlenswert, früh am Morgen aufzubrechen, damit Sie den Aufstieg noch gut
bewältigen können, ohne dass Ihnen die Wärme sehr zu schaffen macht.

Arosa – Prätschli – Scheidegg – Ochsenalp - Tschiertschen
Startpunkt dieser Wanderung ist beim Hotel Prätschli (mit dem Bus erreichbar / Orientierungstafel). Vor dem oberen Prätschsee zweigt ein Weg, über die Sandböden am Scheideggsee vorbei, zur Scheidegg hin ab. Von dort an geht es abwärts – geniessen Sie den herrlichen Blick ins untere Schanfigg und ins Churer Rheintal - in Richtung Ochsenalp
(Verpflegungsmöglichkeit). Durch den Bergwald gelangt man zum „Gatter“ und anschliessend hinunter ins Urdental. Der Wanderweg führt weiter durch den Bleiswald nach Tschiertschen.
Die Marschzeit beträgt ca. 2 ¾ h

Mit dem Postauto von Tschiertschen nach Chur und von Chur aus mit der RhB zurück nach Arosa. Oder zu Fuß zum Bahnhof Molinis-St. Peter (1 ½ h) und mit der RhB zurück nach Arosa.

 


 

Hot Spots der Schweiz, Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten Top-Ort in der Schweiz

 

Copyright Bilder: Arosa Tourismus