Alpensicht Logo
Spezielle Ferienobjekte:

Wandern in Adelboden - Wandervorschläge, Wandertouren

Wandern in AdelbodenAdelboden ist ein familienfreundlicher Ferienort und liegt auf 1350 Metern Höhe im Berner Oberland. Das idyllische Bergdorf bietet im Sommer zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Die beliebteste Freizeitbeschäftigung für die meisten Sommer-Urlauber sind Wanderungen. Das Wegenetz ist bestens ausgebaut und umfasst über 300 km Wanderwege.

Im Sommer finden regelmäßig geführte thematische Wanderungen statt. In Begleitung ortskundiger Führer können Sie die Umgebung neu entdecken. Das Wochenprogramm beinhaltet beispielsweise Dorfbesichtigungen der Orte Adelboden und Frutigen, den Besuch einer Alpkäserei sowie den Aeugi-Lowa-Klettersteig.

Zahlreiche Fahrrad- und Mountainbike-Routen führen durch eine unvergessliche Naturlandschaft. Tennisplätze und ein geheiztes Panorama-Schwimmbad bieten viel Abwechslung. Adelboden wird jährlich von rund 200.000 Gästen besucht und bietet dementsprechend zahlreiche Hotelzimmer. Aber auch ein Chalet oder eine Ferienwohnung sind ideale Übernachtungsmöglichkeiten in Adelboden.

Hier finden Sie ein günstige Ferienhaus, eine Ferienwohnung und Hotelzimmer in Adelboden:
Mehr lesen...Adelboden: Ferienwohnung, Ferienhaus-Urlaub
 


Adelboden wandern

Familienwandern in Adelboden

GPS (Global Positioning System)

Naturverbundene und sportliche Gäste können mit Hilfe von GPS Wander- und Biketouren erkunden. Adelboden Tourismus hat 300 km Wanderwege und 45 km Biketouren mit Höhenprofil elektronisch erfassen lassen, so dass sie auf ein GPS-Gerät heruntergeladen werden können. Via Satellitensignale werden unterwegs die aktuellen Standortkoordinaten errechnet.

Vier schöne Wanderwege, eine Bike-Route, sowie eine familientaugliche Bike-Tour können mit Unterstützung durch ein GPS-Gerät erkundet werden. Entsprechende Geräte können beim Tourismusbüro gemietet werden.

GPS-Wanderung

Aeugi-Lowa-Weg

Länge

9 km

Zeitdauer

4 Stunden

Höhendifferenz

722 m

Maximale Höhe

2.613 m

Anspruch

für geübte Bergwanderer

Startpunkt

Adelboden, Hahnenmoospass (Bergbahnstation)

Zielpunkt

Engstligenfälle (Bergbahnstation)

Beschreibung

Diese Wanderung ist eines der Highlights in der Region Adelboden. Über malerische Alpweiden geht es zuerst bis zum Luegli, weiter dann über einen schmalen Pfad bis zum Bummerengrat. Von dort führt ein Zick-Zack-Weg durch steiles Felsenterrain – teilweise über Eisentreppen. Belohnt wird der Wanderer für manche Mühen mit einzigartigen Ausblicken über Silleren und Schwandfeldspitz bis ins Unterland. Weiter geht es dann auf dem durch Ketten und Eisentreppen gesicherten Pfad auf den Ammertenspitz. Von dort erfolgt dann der Abstieg Richtung Engstligenalp (herrliches Hochplateau).

 

GPS-Wanderung

Panoramaweg Elsigenalp – Adelboden

Länge

11 km

Zeitdauer

3 Stunden

Höhendifferenz

286 m (Achtung: 730 Höhenmeter Abstieg)

Maximale Höhe

1.808 m

Startpunkt

Bergstation Elsigenalp

Zielpunkt

Dorf Adelboden

Beschreibung

Per Bergbahn geht es auf die Elsigenalp. Von dort führt ein Wanderweg leicht abwärts bis zum Höchst. Von hier steigt die Strecke an bis die Bunderalp erreicht ist. Über Ahornli und Bunderle geht es ab hier hinunter nach Adelboden.

 

GPS-Wanderung

Gsürweg

Länge

11 km

Zeitdauer

4 Stunden

Höhendifferenz

343 m (Achtung: 930 Höhenmeter Abstieg)

Maximale Höhe

2.182 m

Startpunkt

Bergstation Tschentenalp

Zielpunkt

Dorf Adelboden

Beschreibung

Von der Tschentenalp führt ein kurzer Aufstieg auf den Schwandfeldspitz (Rundblick über Berner Alpen!). Entlang des Grates geht es weiter zur Einstiegsstelle zum Gsür-Graben. Am Südhang dieses zweithöchsten Berges der Niesenkette geht es hinüber zum Furggi. Ein steiler Abstieg führt von hier zur Horebrügg. Sanft geht es dann über die Schermtanne zurück nach Adelboden

 

GPS-Wanderung

Hörnliweg Adelboden

Länge

6 km

Zeitdauer

2,5 Stunden

Höhendifferenz

242 m

Maximale Höhe

1.580 m

Startpunkt

Adelboden (Bushaltestelle Dorf)

Zielpunkt

Adelboden

Beschreibung

Mit leichtem, gleichmäßigem Anstieg führt der Weg von Adelboden zum Alpengarten auf dem Höreli. Bestaunen Sie dort die regionalen Blumen und Kräuter. Eben geht es von hier weiter bis zum Taubenfels mit herrlichem Blick auf Adelboden, Lohner und Wildstrubel. Durch den Senggi-Wald führt der Weg dann mit leichtem Gefälle wieder hinunter nach Adelboden.

 

GPS-Mountainbike-Tour

Adelboden – Tschentenalp

Länge

18 km

Zeitdauer

2,5 Stunden

Höhendifferenz

667 m

Maximale Höhe

1.940 m

Startpunkt

Adelboden (Bushaltestelle Dorf)

Zielpunkt

Adelboden

Beschreibung

Ab Adelboden geht die Strecke eben nach Schlegeli/Ausserschwand. Ab Schulhaus Ausserschwand gleichmäßiger Aufstieg über Bütschegge, Möser, Tschentwald hinauf auf die Tschentenalp. Bevor es über die gleiche Strecke wieder hinunter nach Adelboden geht, bietet sich eine Rast im Bergrestaurant inklusive Blick über die Berner Alpen an.

 

GPS-Familien-Biketour

Adelboden

Länge

9 km

Zeitdauer

1 Stunde

Höhendifferenz

232 m

Maximale Höhe

1.362 m

Startpunkt

Adelboden (Dorfzentrum)

Zielpunkt

Adelboden

Beschreibung

Ab dem Dorfzentrum geht es auf ebener Strecke zum Schulhaus Aussernschwand. Eine steile Straßenabfahrt führt hinunter zur Cholerenschlucht. Von hier gleichmäßiger Aufstieg entlang des Tschentbachs bis zum Abzweig Möser, dann kurzer, steiler Anstieg bis zur Einmündung der Tschentenstraße. Ab hier gemütliche Rückfahrt nach Adelboden.

Auch ohne Unterstützung durch GPS können Sie die herrliche Adelbodener Bergwelt erkunden. Die Wege sind bestens markiert und bieten interessante Einblicke in die Natur der Berner Alpen. Der Themenweg Wasser führt Sie entlang eindrucksvoller Wasser-Schauplätze (Wasserfall, Schlucht, Quelle, Bach). Auf dem Blumenweg lernt man Interessantes über die Flora der Alpen und der Lernpfad „schutz.wald.mensch“ lädt sogar zum Mitmachen ein.

Impressum - Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK