Alpensicht Logo
Auswahl Ferienobjekt:

Sankt Andrä – Ihr Urlaubsziel in Kärnten! Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Hotels

Die ehemalige Bischofsstadt Sankt Andrä befindet sich in schöner Lage auf einem Hügel im unteren Lavanttal. Sie liegt zwischen der Saualpe und der Koralpe in einer großen Talsohle.
St. Andrä zählt zu den ältesten Orten in Kärnten, es wurde im Jahre 1339 zum ersten Mal erwähnt, und ist reich an kulturellen und historischen Schätzen.
Mehr lesen...

Ausgewählte Ferienwohnungen / Ferienhäuser:

Weitere Infos:

Das Lavanttal wird wegen seines angenehmen Klimas und der hier so prächtig gedeihenden Obstbäume auch als das Paradies Kärntens bezeichnet, zu Recht, wie die Besucher dieses herrlichen Fleckchens Erde regelmäßig beteuern.
Für einen angenehmen Aufenthalt in dieser interessanten kleinen Stadt sorgen komfortable Ferienwohnungen, Hotels oder geräumige Ferienhäuser für die ganze Familie.

Sport und Freizeit im wunderschönen Lavanttal

In Sankt Andrä, im Lavanttal und der umliegenden Bergwelt gibt es ein umfangreiches Freizeitangebot, das selbst die verwöhntesten unter den Gästen noch begeistert. Es gibt zahlreiche wunderschöne Wander- und Spazierwege, man kann reiten, baden, angeln, sich in der Freizeitanlage St. Andräer See austoben und vieles mehr. Es ist für jeden etwas dabei!

Wanderer haben die Wahl zwischen schönen Talwanderungen und Wanderstrecken, die hoch hinauf auf die Berge mit ihren grünen Almwiesen führen. Die Strecken sind gut beschildert und führen durch eine abwechslungsreiche wunderschöne Natur. Unter anderem stehen zur Auswahl der St. Andräer Talwanderweg, der bei Familien sehr beliebt ist, die Rundwanderwege Lamm und Pölling/Saualpe, der Godinger Wanderweg, um nur ein paar der attraktiven Wege zu nennen. Außerdem gibt es die beliebten Themenwege, wie den Kräuterweg, den Kneippwanderweg oder den Bienenweg.

Der Kneippwanderweg St. Andrä wurde 2000 eingerichtet und verläuft auf einem Kilometer Strecke zwischen St. Andrä und dem Ortsteil Blaiken. Unterwegs kommt man an der historischen Tränke mit dem Armbecken vorbei, wo man ein belebendes Armbad nehmen kann. Danach geht es weiter zum eigentlichen Kneippzentrum bei der Nepomukkapelle, in dem man einiges übers Kneippen erfahren und im Tretbecken wassertreten kann. Dann führt der Weg weiter bis zum Kräutergarten mit seinen vielen Heil- und Küchenkräutern bis schließlich die letzte Station des Weges, ein schöner Gasthof mit Garten zum Genuss eines Kneipp-Bieres einlädt.
Ein echtes Highlight für die ganze Familie ist der Bienenlehrpfad, der auf einer Strecke von 5,5 Kilometern in die faszinierende Welt der Bienen einführt. Dank dieser fleißigen Tiere gibt es den Reichtum an Obst und die große Artenvielfalt der Flora im Lavanttal.

Weitere interessante Freizeitmöglichkeiten bietet die etwa 5 Kilometer entfernte Freizeitanlage St. Andräer See. Sie ist ein Paradies für Familien mit Kindern und alle Badefans. Hier kann man im sauberen See plantschen, schwimmen und tauchen. Es gibt einen Sprungturm, eine Wasserrutsche und einen extra Bereich für Nichtschwimmer. Für die Kleinsten gibt es eine Hüpfburg und eine Kinderwasserrutsche.
Außerdem kann man hier Minigolf und Beachvolleyball spielen und es finden viele Feste und Kulturveranstaltungen auf der schönen Seebühne statt.

Radfahrer und Mountainbiker finden im Lavanttal und in der Bergwelt der Umgebung zahlreiche gut ausgeschilderte Wege. Ein beliebter Radweg ist zum Beispiel der Lavant-Radweg R10, der über 54 Kilometer von Reichenfels bis nach Lavamünd führt. Auch eine beliebte Strecke ist die 28 Kilometer lange Jausentour. Schöne Mountainbikestrecken sind zum Beispiel die Saualm-Tour (31 km), die Pöllinger Tour (22 km) oder die Godinger Tour (43,8 km).

Sehenswertes und Ausflüge rund um Sankt Andrä

In St. Andrä gibt es einige sehr sehenswerte Kirchen, darunter die barocke Wallfahrtskirche Maria Loreto mit der Kapelle der Schwarzen Madonna und die ehemalige Domkirche St. Michael, eine schöne gotische Basilika.
Das Benediktinerkloster galt lange Zeit als Zentrum der Zivilisation im Lavanttal, hier wurden neben Lesen und Schreiben auch die Natur- und Geisteswissenschaften gelehrt.
In der Bibliothek des Klosters gibt es mehr als 50.000 Bücher, darunter auch das älteste Buch Österreichs, das aus dem 5. Jahrhundert stammt.
In der Umgebung von St. Andrä gibt es viele schöne Ausflugsziele für die ganze Familie, ein beliebtes davon ist die Hobby-Farm Schildberger. Hier gibt es einen Streichelzoo mit heimischen und auch exotischen Tieren.

Eine schöne Ferienwohnung, ein geräumiges Ferienhaus oder ein Zimmer im Hotel macht Ihren Aufenthalt in Sankt Andrä erst so richtig angenehm. Wählen Sie aus unserem Angebot die für Sie passende Unterkunft aus und verbringen Sie einen erholsamen Urlaub in Kärnten.

Die Topseller der Urlaubsregionen und Täler in Kärnten:

 

Die Urlaubs-Regionen in Österreich | Die Ferienorte in Kärnten |
Ferienwohnung im Montafon | Ferienwohnung im Ötztal | Ferienwohnung im Paznauntal |
Impressum - Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK