Alpensicht Logo
Auswahl Ferienobjekt:

Besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten des Piemont – Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Italien

Torino, PiemontDas Piemont hat eine Vielzahl sehenswerter Landschaften, vom Lago Maggiore über den Ortasee bis hin zum Aostatal. Doch auch die kulturellen Sehenswürdigkeiten sind vielfältig: Burgen und Schlösser, historische Dörfer, Kirchen und Kapellen, Freiluftmuseen und Museen für zeitgenössische Kunst.

Die Schlösser und Paläste von Torino

Das Gebiet von Torino ist bekannt für seine herrlichen Palazzi. Inmitten der Stadt liegen der Palazzo Reale, Palazzo Madama, Palazzo Carignano, Castello del Valentino und die Villa della Regina, deren prunkvolle Säle und herrlichen Gärten von Touristen besichtigt werden können. Doch auch etwas außerhalb finden sich eine Vielzahl prachtvoller Residenzen. In Venaria Reale liegt die barocke Reggia della Venaria mit dem prachtvollen Park. Auch Venaria selbst mit dem historischen Stadtkern ist sehr sehenswert. Weitere Ausflugsziele sind rund um Torino sind die Schlösser von Stupinigi, Casotto und Pollenzo.

Buchen Sie hier eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus für Ihren Kultururlaub im Piermont:


Mehr lesen...
Piemont: Ferienwohnung, Ferienhaus-Urlaub
 

Ferienwohnung, Ferienhaus, Chalet

 
 

   
 
Piemont Ferienwohnungen / Ferienhäuser
 
 

 

Cafe in Pinerolo, PiemontDie historischen Dörfer des Piemont

Lohnende Ausflugsziele sind auch die historischen Dörfer von Piemont, die sich in die „unverfälschten Dörfer Italiens“ und die „schönsten Dörfer Italiens“ unterteilen. Zu den unverfälschten Dörfern gehören Levice, Bergolo und Cortemilia, die bekannt für ihre Piemont-Haselnüsse sind. Bergolo ist mit seinem mittelalterlichem Stadtkern und den urigen Steinhäusern auf jeden Fall einen Besuch wert. Der kleine Ort besticht zudem mit der herrlichen Lage, hoch über dem Bormida- und dem Uzzone-Tal. Ein ganzes Stück weiter nördlich, fast schon beim Ortasee, liegt das antike Dorf Candelo, das das intakteste Wehrdorf von ganz Piemont hat. Es ist aus dem dreizehnten und vierzehnten Jahrhundert und wurde als Schutzunterkunft in Kriegszeiten und als Lager in Friedenszeiten genutzt.

Cafe in Torino, PiemontSehenswertes für Kunstliebhaber

Eines der bedeutendsten Freiluftmuseen Italiens ist das M.A.C.A.M im Ort Maglione. Auf den Fassaden der Häuser und der Grünflächen stellen Jahr für Jahr Künstler ihre Werke dar. Maler und Bildhauer verwandelten den Ort im Laufe der Zeit in ein einziges Kunstobjekt. Ebenfalls außergewöhnlich ist der PAV, der Park der lebenden Kunst in Torino, ein interaktives Museum im Grünen. Torino ist überhaupt ein Muss für Kunstliebhaber. Die Gam – Galleria d’Arte Moderna beherbergt eine Dauerausstellung mit 20.000 Kunstwerken und im Schloss von Rivoli ist ein Museum für Zeitgenössische Kunst untergebracht mit Werken von Paolini, Vedova, Pistoletto, Merz und vielen weiteren Künstlern.