Alpensicht Logo
Auswahl Ferienobjekt:

Wanderurlaub in Corvara, Alta Badia, Sellastock, Sassongher und Cirgruppe – Dolomiten

Wandern durch eine unberührte Naturlandschaft und dabei den Alltag Schritt für Schritt hinter sich lassen. Ein Wanderurlaub in Corvara im Alta Badia macht’s möglich! Bei so vielen herrlichen Sinneseindrücken lässt es sich wunderbar aktiv entspannen: majestätische Berge, saftige Wiesen und dunkelgrüne Wälder, klare Seen kombiniert mit dem typisch würzigen Duft der Almen.
Die Faszination der Gebirgswelt von Alta Badia erfasst sofort jeden Besucher der Dolomiten. Selbst für erfahrene Bergsteiger sind der Sellastock, der Sassongher und die Cirgruppe noch echte Herausforderungen in luftigen Höhen.

Aber auch gemütliche Wanderer werden auf über 400 km Wanderwegen ihre Routen finden, um jeden Tag ein Stück neues Land ihrer Wanderregion im Herzen der Dolomiten zu erkunden. Genusswanderer finden in den zahlreichen bewirtschafteten Hütten Einkehrmöglichkeiten oder können nach einer anstrengenden Tagestour in einer Schutzhütte übernachten, bevor am nächsten Tag der Gipfel erstürmt wird.

Ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung und Hotel in Corvara sind ideale Ausgangspunkte für unzählige Wanderrouten. Im Folgenden finden Sie eine kleine Auswahl an beliebten Wandermöglichkeiten. 

Finden Sie hier Ihre Ferienwohnung, Ihr Ferienhaus oder Ihr Hotel in Corvara:
Mehr lesen...

Corvara: Ferienwohnung, Ferienhaus-Urlaub

 
Für Spaziergänger: Das Hochplateau Col Alt

(Dauer: 1-3 Stunden)
Zahlreiche Spaziermöglichkeiten für die ganze Familie bietet das Hochplateau Col Alt. Die gut markierten Wege führen hauptsächlich über ausgedehnte Almwiesen und geben den Blick frei auf herrliche Ausblicke in Richtung Tal. Das Hochplateau erreicht man am besten mit der Seilbahn (ab Corvara) oder dem Lift (ab Planac).
Tipp: Wer den Aufstieg zu Fuß nicht scheut, der nimmt den Weg Nr. 23 ab Arlara.

Für Bergsteiger: Die Sassongher-Bergtour

(Dauer: ca. 5 Stunden)
Ausgangspunkt für diese anspruchsvolle Wanderung ist Kolfuschg. Wer seine Kräfte schonen möchte, der nimmt für die ersten Höhenmeter den Lift, der auch im Sommer betrieben wird. Die Bergstation des Sassongher liegt auf 2038 Metern. Von hier aus führen die Wege Nr. 4 und Nr. 7 zur Sassongher Scharte. Geübte Kletterer wählen den Steig und die Stufen in Richtung Gipfel. Genießen Sie den Blick in das Tal von Corvara, bevor Sie sich an den Abstieg wagen.
Tipp: Kehren Sie zur deftigen Jause in der Edelweißhütte ein.

Für Frühlingswanderer: Armentara-Wiesen und Heiligkreuz

(Dauer: ca. 3,5 Stunden)
Es ist vielleicht die schönste Wanderung, die Alta Badia zu bieten hat. Das Blütenmeer der Armentara-Wiesen oberhalb von Wengen beeindruckt jedes Frühjahr die Besucher, die eine Wanderung ab Wengener Tal hierher unternehmen. Nächste Station ist die Wallfahrtskirche Heiligkreuz, bevor der Wengener Höhenweg wieder zum Ausgangspunkt zurück führt.
Tipp: Kamera mitnehmen! Hinter der Armentara-Wiese erheben sich die Zehnerspitze und Heiligkreuzkofel-Gruppe.

 

Impressum - Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK