Alpensicht Logo
Auswahl Ferienobjekt:

Das Skigebiet vom Stubaital in Tirol

Pistenplan von Stubaital

4 Skigebiete: Stubaier Gletscher, Schlick2000, Elferlifte, Serlesbahnen


Der Ort Stubaital hat von der Redaktion folgende Auszeichnungen bekommen:

"TOP Schneesicher"
"TOP Langlauf"
"TOP Wandern"
"TOP für Familien"

Daten und Fakten von: Stubaital

Saison
Preise Skipass

Daten und Fakten für Stubaital:
Region Tirol
Land Österreich
Höhe Ort 1000 m
Einwohnerzahl 0
Gästebetten
Autofrei N
Touristik-Information +43 (0) 501881-0

Skigebietsdaten für Stubaital :
Skigebiet 4 Skigebiete: Stubaier Gletscher, Schlick2000, Elferlifte, Serlesbahnen
Höhen-Angaben Skigebiet 1750 m – 3210 m
Gesamte Pistenlänge 140 km
Leichte Pisten 59 km
Pisten mittel 40 km
Schwere Pisten 15 km
Snowboarder 2 Funparks
Gesamte Lifte & Bergbahnen 44
Bergbahnen 8
Sessellifte 10
Schlepplifte 20
Loipen-Informationen Highlight: Höhenloipe Stubaier Gletscher
Loipenlänge gesamt 62 km
Klassische Loipen km 62 km
Skating Loipenlänge km 60 km
Schlittenbahnen km 12 Rodelbahnen, längste Rodelbahn Tirols mit 8 km
Schnee-Telefon +43 (0) 820 988 440

Skiurlaub im Stubaital

Das Stubaital in Tirol ist durch die Brennerautobahn schnell und leicht zu erreichen und hat Wintersportlern viel zu bieten. Das wunderschöne Tal mit einer Länge von 35 Kilometern ist umgeben von mehr als 100 Dreitausendern und sagenhaften 80 Gletschern! Kein Wunder gilt es als absolutes Highlight bei Winterurlaubern!
Die 5 Hauptorte Fulpmes, Neustift, Mieders, Telfes und Schönberg bieten bequeme Unterkünfte in allen Preislagen, egal ob Ferienwohnung oder Ferienhaus für die ganze Familie.
Die 4 Skigebiete im Stubaital lassen keine Wünsche offen. Es gibt insgesamt 140 km Pisten in allen Schwierigkeitsgraden. Davon sind 110 km präparierte Pisten und 30 km Routen. Familien mit Kindern finden hier ebenso die passenden Hänge wie absolute Pistencracks. Mit Hilfe von 44 modernen Liftanlagen erreicht man die Pisten leicht und ohne lange Wartezeiten.

Der Stubaier Super Skipass

Bei allen Stubaier Bergbahnen erhält man den Stubaier Super Skipass, der in jedem der vier Skigebiete im Stubaital gilt. Hinzu kommt noch der Winterskibus und die Benutzung des öffentlichen Hallenbades, alles inbegriffen!

Skigebiet Stubaital – Stubai Zoo am Stubaier Gletscher

Skifahren und Snowboarden: Die Skigebiete im Stubaital

Von der Autobahn her kommend erreicht man zuerst das kleine, familienfreundliche Skigebiet Serlesbahnen bei Mieders. Gegenüber befindet sich das etwas größere Skigebiet Schlick2000 bei Fulpmes. Hier findet man schöne breite Genusshänge, Waldabfahrten und Steilhänge, jeder kommt hier auf seine Kosten. Fährt man weiter taleinwärts, trifft man auf das kleine Skigebiet Elferbergbahn oberhalb von Neustift, das für seine rasante Talabfahrt für Fortgeschrittene bekannt ist. Am Talschluss schließlich erreicht man das Highlight: das sonnenverwöhnte Gletscherskigebiet des Stubaier Gletschers. Hier gibt es traumhafte Genusspisten mit atemberaubendem Panorama. Das Skigebiet ist mit 62 Pistenkilometern das größte im Stubaital und das größte Gletscherskigebiet in ganz Österreich.

Freeriding am Stubaier Gletsche

Die vier Skigebiete im Einzelnen:

Skigebiet Serlesbahnen

Dieses kleine, aber feine Skigebiet mit seinen 7 Pistenkilometern ist ideal für Skifahren ohne Stress. Es befindet sich am Eingang des Stubaitales am Fuß des Serles bei Mieders und ist besonders bei Familien mit Kindern, Anfängern und Genussfahrern sehr beliebt. Auf angenehmen Hängen kann man bis ins Dorf abfahren, es gibt an der Talstation einen Übungshang, auf dem der Einstieg ins Skifahren leicht fällt. Außerdem gibt es urgemütliche Hütten zum Einkehren, die mit lokalen Spezialitäten aufwarten.

Snowboarder-Sprung in der Schlick2000

Schlick2000

Schlick2000 ist mit bestens präparierten 25 Pistenkilometern das zweitgrößte Skigebiet im Stubaital und ist bekannt als das „Gesellige Skigebiet“ im Tal. Hier kann man beim Après Ski in 8 Hütten, Bars bzw. Almen die lokalen Spezialitäten probieren, sich nach der Ski-Action wieder stärken und viele nette Leute kennen lernen. Es gibt eine fast 3 Kilometer lange Abfahrt ins Tal, die sehr beliebt ist. Außerdem zieht der Funpark auf der Sennjochpiste viele Snowboarder ins Stubaital.
Mit Hilfe des SkiLine Systems kann man am Ende eines aufregenden Skitages genau sehen, wie viele Höhenmeter und Pistenkilometer man zurückgelegt hat.

Skigebiet Elferlifte

Dieses sportliche Skigebiet am Elfer oberhalb von Neustift ist ideal für Skifahrer und Snowboarder, die die Herausforderung suchen. Sehr beliebt ist die rasante Talabfahrt. Aber auch Einsteiger haben hier eine Chance: die Übungslifte Neustift und Krößbach bieten Familien und Anfängern jede Menge Skispaß im leichten Pistenbereich. Insgesamt bietet das Skigebiet 7 Pistenkilometer vom Feinsten!

Der Stubaier Gletscher

Das Gletscherskigebiet reicht bis auf 3210 Meter und ist mit 26 modernen Aufstiegsanlagen erschlossen. 62 Kilometer an Pisten von leicht bis schwer haben allen Skifahrern und Snowboardern etwas zu bieten. Hier gibt es von Oktober bis in den Juni eine 100%ige Schneegarantie! Die Pisten sind bestens präpariert, es gibt aber auch weite unberührte Hänge mit Pulverschnee. Besonders Genussfahrer und Familien kommen hier auf ihre Kosten. Snowboarder können sich im Snowpark Moreboards Stubai Zoo so richtig austoben. Ein absolutes Highlight ist der Blick von der auf 3210 m Höhe gelegenen Aussichtsplattform TOP OF TYROL! Wer sich stärken will nach einem aufregenden Skierlebnis kann dies an der Bergstation Eisgrat im Bergrestaurant tun. Und danach auf der sagenhafte 10 km langen Talabfahrt Wilde Grub’n abfahren und dabei 1.500 Höhenmeter überwinden!

Snowboard Specials

Im Stubaital können Snowboard-Fans es so richtig krachen lassen: Neben den Traumpisten stehen auch fantastische Freeride Gebiete und zwei super Snowparks zur Verfügung.
Auf dem Stubaier Gletscher gibt es im Snowpark Moreboards Stubai Zoo Freestyle-Genuss vom Feinsten. Er befindet sich an einem Sonnenhang mit atemberaubendem Panorama und hat ein riesiges SetUp mit zahlreichen Lines für Snowboarder aller Könnerstufen. Er gilt als einer der Top-Snowparks in ganz Europa!
Ein weiteres Highlight ist der Stubaipark Schlick2000 der alles an Powder, Rails und Kicker bietet, was man sich nur wünschen kann. Das endlose Backcountry bietet Cliffdrops, steile Rinnen, Wächten und vieles mehr.

Freeriden

Für Freerider ist der Stubaier Gletscher ein Paradies! Am Eisgrat gibt es einen Freeride-Checkpoint, der sich zu dem angesagten Treffpunkt für Powder-Junkies im Stubaital entwickelt hat. Hier erhält man auf einer großen Übersichtstafel wichtige Infos wie Wetter- und Lawinenlageberichte, Routenbeschreibungen, Hangexposition und Pieps LVS-Check und kann so gut vorbereitet loslegen. Es gibt 11 ausgewiesene Freeride-Runs, die einfach perfekt sind! Das Freeridecenter Stubai bietet Kurse und geführte Touren an, außerdem kann man Sicherheitsausrüstung leihen, LVS Trainings machen und vieles mehr.

BIG Family Maskottchen am Stubaier Gletscher

Skiurlaub mit der Familie im Stubaital

Wer mit Kindern unterwegs ist, trifft im Stubaital auf ein großes familienfreundliches Angebot. Nicht ohne Grund wurde das Stubaital bereits mehrfach als familienfreundlichstes Skigebiet der Alpen ausgezeichnet. Es gibt zahlreiche, speziell auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmte Angebote, besonders preisgünstige Familienpackages, die BIG Family Ermäßigungskarte und vieles mehr.
Viele Winterfeste sorgen für Abwechslung, es gibt am Stubaier Gletscher eine kunterbunte Kinder-Skiwelt und im Skizentrum Schlick2000 wartet BIG Ron’s Kinderland auf die Kleinsten ab drei Monaten bis hin zu Teens. Außerdem gibt es familienfreundliche Unterkünfte wie geräumige Ferienhäuser, die viel Platz bieten, es gibt Restaurants, die sich speziell auf die Wünsche der kleinen Gäste eingestellt haben und natürlich gibt es jede Menge Skikurse und Übungshänge für den Ski-Nachwuchs.

Langlaufen im Stubaital

Das Stubaital ist auch bei Langläufern sehr beliebt. Hier kann man vor einer atemberaubenden Kulisse auf perfekt gespurten Loipen durch die märchenhafte Winterlandschaft gleiten. Es gibt 62 Kilometer an Loipen, auf denen Skater und klassische Langläufer die herrliche Ruhe, die frische gesunde Luft und die Schönheit der Natur in vollen Zügen genießen können. Egal ob Anfänger oder Profi, hier kommt jeder auf seine Kosten. Hier einige der Loipen:

Die Talloipe Neustift

Diese, mit Varianten immerhin 40 km lange Loipe, ist leicht bis mittelschwierig und bietet Langlaufvergnügen für jedermann.

Die Talloipe Fulpmes

Die 9 km lange Talloipe verläuft von Fulpmes über Kampes nach Neustift und wieder zurück. Sie ist auch leicht bis mittelschwer und hat einen geringen Höhenunterschied von 75 Metern.

Langläufer am Stubaier Gletscher

Die Höhenloipe Stubaier Gletscher

Besonders beliebt ist diese Skatingloipe, denn sie bietet ein umwerfendes Panorama! Die Loipe ist 2 km lang, hat einen geringen Höhenunterschied von 60 m und hat den Schwierigkeitsgrad leicht. Sie ist von der Bergstation Gamsgarten aus leicht erreichbar.

Die Höhenloipe Schlickeralm

Diese mittelschwierige Höhenloipe auf der Schlick hat eine Länge von 3,5 km und einen Höhenunterschied von 75 m. Der sehr schneesichere Rundkurs verläuft auf einer Höhe von 1600 Metern und führt durch wunderschöne Wälder.

Die Nachtloipen Milders/Auten

Wer auch bei Dunkelheit nicht aufs Langlaufen verzichten will, der kann die beiden Nachtloipen Milders und Auten benutzen. Sie sind beide 1,2 km lang und bis um 22 Uhr beleuchtet.