Alpensicht Logo
Auswahl Ferienobjekt:

Skigebiete im Ötztal: Sölden, Hochgurgl-Obergurgl, Hochötz-Niederthai, Vent, Gries

Pistenplan von Ötztal

Sölden, Obergurgl-Hochgurgl, Hochötz-Kühtai, Niederthai, Vent, Gries

Skigebiet Ötz/Hochötz

 

Obergurgl-Hochgurgl Pistenplan

 


Der Ort Ötztal hat von der Redaktion folgende Auszeichnungen bekommen:

"TOP Skigebiet"
"TOP Schneesicher"
"TOP Wandern"

Daten und Fakten von: Ötztal

Saison
Preise Skipass

Daten und Fakten für Ötztal:
Region Tirol
Land Österreich
Höhe Ort 820 m
Einwohnerzahl 20000
Gästebetten 27000
Autofrei N
Touristik-Information +43 (0) 57200

Skigebietsdaten für Ötztal :
Skigebiet Sölden, Obergurgl-Hochgurgl, Hochötz-Kühtai, Niederthai, Vent, Gries
Höhen-Angaben Skigebiet 820 m – 3249 m
Gesamte Pistenlänge 305 km
Leichte Pisten 99 km
Pisten mittel 139 km
Schwere Pisten 61 km
Snowboarder Snowpark Sölden am Giggijoch, Funpark am Brunnenkopflift, Freeride Gaislachkogl
Gesamte Lifte & Bergbahnen 71
Bergbahnen 16
Sessellifte 33
Schlepplifte 22
Loipen-Informationen Größtes Loipenangebot um Längenfeld (ca. 50 km)
Loipenlänge gesamt 186 km
Klassische Loipen km 117 km
Skating Loipenlänge km 69 km
Schlittenbahnen km 46 km
Schnee-Telefon

  • Ötztal Skigebiet – Langläufer in Niederthai© Ötztal Tourismus / Fotograf: Ernst Lorenzi
  • Ötztal Familienskitag© Bergbahnen Oetz / Fotograf: Albin Niederstrasser
  • Familienskigebiet Ötztal© Ötztal Tourismus / Fotograf: Andreas Felsch
  • Skiregion Hochoetz – Winterlandschaft im Ötztal© Ötztal Tourismus / Fotograf: Andreas Felsch
  • Kinder im Skigebiet Hochoetz, Ötztal© Ötztal Tourismus / Fotograf: Rudi Wyhlidal
Ötztal Skigebiet – Langläufer in Niederthai1 Ötztal Familienskitag2 Familienskigebiet Ötztal3 Skiregion Hochoetz – Winterlandschaft im Ötztal4 Kinder im Skigebiet Hochoetz, Ötztal5
 

Logo ÖtztalSki-El Dorado Ötztal: 6 traumhafte Skigebiete!

Das herrliche Tiroler Ötztal verläuft vom Inntal aus über eine Länge von insgesamt 65 Kilometern in südlicher Richtung. Die sechs Skigebiete und zahlreichen Wintersportorte mit ganz unterschiedlichen Charakteren sorgen dafür, dass sich alle Urlaubergruppen hier wohl fühlen – Jung und Alt, Sportliche, Familien, Einsteiger und auch Genießer.

Videos vom Ötztal in Tirol

Skifahren und Snowboarden

Das Ötztal hat für Skifahrer und Snowboarder gleich sechs Skiregionen zu bieten, so findet hier wirklich jeder die richtige Piste:

Skigebiet Sölden

Das größte und attraktivste Skigebiet im Ötztal ist das Skigebiet Sölden. Es reicht bis hinauf auf 3340 m und hat variantenreiche Pisten und gleich zwei fantastische Gletscherskigebiete. Nicht ohne Grund gilt es als eines der beliebtesten Wintersportziele in den Alpen! Skifahrer und Snowboarder haben 144 Pistenkilometer zur Auswahl. Egal ob Einsteiger, Genussfahrer, Fortgeschrittene oder Pistenprofis, hier finden alle ihre Traumpisten. Genussfahrer finden breite Abfahrten auf dem Tiefenbachferner und zwischen Giggijoch und Rotkogelhütte. Fortgeschrittene kommen auf den roten Pisten am Gaislachkogel auf ihre Kosten und Profis treffen auf anspruchsvolle Pisten am Rettenbachferner. Vom Skigebiet Sölden aus erreicht man dank Verbindungsliften die Gletscherskigebiete, wo man bis in den Mai hinein Ski fahren kann. Als einziges Skigebiet in ganz Österreich hat das Skigebiet Sölden gleich drei Gipfel zu bieten, die höher als 3000 m sind. Die berühmte Skitour BIG3 führt auf einer Tagesrunde zu allen drei Gipfeln. Auch Freerider kommen im Skigebiet Sölden auf ihre Kosten, es stehen 70 km Off-Pisten zur Verfügung.

alpensicht.com, Bewertung, 5 Sterne Skigebiet

Die Skiregion Obergurgl-Hochgurgl

Diese Skiregion entstand aus dem Zusammenschluss der Skigebiete Obergurgl und Hochgurgl. Die beiden Skigebiete sind durch eine Verbindungsbahn, den Top Express verbunden. Von der Kabinenbahn aus hat man einen unvergleichlichen Blick auf die Gletschergipfel der Umgebung.
Die Skiregion hat 24 Liftanlagen und 110 km Pisten zu bieten. Egal ob Einsteiger, Fortgeschrittene oder Profis, hier kommen alle auf ihre Kosten. Es gibt 35 km leichte, 55 km mittelschwere und 20 km schwere Abfahrten.

Am Gaisberg befinden sich gute Übungshänge für Einsteiger und Familien mit Kindern. Geübte Skifahrer und Snowboarder bevorzugen die Hänge am Festkogel in Obergurgl oder auf der Schermerspitze in Hochgurgl. Die echten Könner finden ihre Herausforderung an der Buckelpiste am Top-Wurmkogl II in Hochgurgl oder auf der Steilpiste von der Hohen Mut in Obergurgl. Die längste Abfahrt vom Wurmkogel nach Obergurgl/Pill ist 8 Kilometer lang. 99% der Pisten in dieser Region können beschneit werden!

Skiregion Hochoetz-Kühtai

Die beiden Skigebiete Kühtai und Hochoetz wurden durch einen gemeinsamen Skipass zu einer Skiregion zusammengeschlossen. Es gibt einen kostenlosen Bustransfer zwischen den beiden Orten. Insgesamt erwarten den Pistenfan hier 80 Kilometer an abwechslungsreichen Pisten in allen Schwierigkeitsgraden, die dank der Vollbeschneiung zu 100 % schneesicher sind.
Familien mit Kindern sind hier sehr willkommen, es gibt Gratis-Kinderskikurse, einen Kindergarten und vieles mehr. Ein Highlight ist auch das Igludorf mitten im Skigebiet Hochoetz auf 2000 Meter Höhe.

Skigebiet Vent

Diese kleine überschaubare Skigebiet ist angenehm ruhig, hier gibt es an den Liftanlagen keine langen Wartezeiten und kein Drängeln. Es gibt 15 Pistenkilometer, davon sind 5 km leicht und 10 km mittelschwer. Familien mit Kindern kommen gerne hierher, es gibt auch eine Skischule, wo man mit viel Spaß die ersten Schwünge auf der Piste erlernen kann.

Skigebiet Niederthai

Das kleine aber feine Skigebiet hat 4 Pistenkilometer zu bieten. Es ist ideal für Einsteiger und Familien. Es gibt neben den 3 Schleppliften auch einen Übungslift und in der Skischule kann man sich die ersten Schritte auf der Piste zeigen lassen. Auch für Fortgeschrittene gibt es interessante Pisten wie zum Beispiel die Abfahrt am Wolfsegglift.

Skigebiet Gries

Abseits vom Trubel und von der Hektik des Alltags kann man im Familienskigebiet Gries die Sonne, die angenehmen Hänge und den Schnee ganz in Ruhe genießen. Es gibt hier überschaubare 0,5 Pistenkilometer im Schwierigkeitsgrad leicht, also perfekt für Anfänger, die hier das Skifahren einmal ausprobieren wollen. Es gibt auch herrliche Möglichkeiten für Skitouren.

Snowboard-Specials

Das Mekka für Boarder findet man im Ötztal im Söldener Skigebiet. Der Snowpark Sölden befindet sich am Giggijoch an den Sesselbahnen Hainbachkar und Silberbrünnl. Auf einem 6 ha großen Gelände gibt es Kicker, Corner, Tables, Halfpipe, Rails, Chill-Area sowie einen extra Kinder-Funpark. In der Chill-Area kann man in Liegestühlen bei angesagter Musik perfekt relaxen. Einen weiteren tollen Snowpark finden Snowboarder beim Quattro-Snowpark in Obergurgl-Hochgurgl, der über den Bruggenbodenlift erreichbar ist. Hier warten Jib, Jump, Tubes und einige weitere Obstacles auf die Freestyler. Am Gaislachkogl bietet sich die Gelegenheit, beim Freeride die Herausforderung zu suchen. Im Skigebiet Hochoetz wurde am Brunnenkopflift ein neuer Funpark eingerichtet, der als Geheimtipp unter Snowboardern gilt.

Langlaufen

Auch Langläufer sind im Ötztal am richtigen Fleck. Es gibt insgesamt 186 km an Loipen, darunter 117 km klassische und 69 km im Skatingstil. Das größte Loipenangebot (ca. 50 km) finden Langläufer in der Talmitte rund um die Ortschaften Längenfeld und Huben. Hier bietet der breite Talboden beste Voraussetzungen. Auch in Umhausen, Niederthai, Sölden und Vent werden schöne Strecken gespurt. Die Loipen in Obergurgl-Hochgurgl verlaufen in schneesicherer Höhenlage.