Alpensicht Logo
Auswahl Ferienobjekt:

Wanderurlaub im Alpental Montafon– Wandern auf Madrisa, Silvretta, Sulzfluh

Wanderkarte Hochmontafon:

Hochmontafon Wanderkarte

Wanderkarte Außermontafon:

Außermontafon Wanderkarte

Logo Montafon, ÖsterreichZum Alpental Montafon gehören die Orte St. Anton i. M.(650 m), Vandans (660m), Bartholomäberg (1.100 m), Schruns (700 m), Tschagguns (700 m), Silbertal (890 m), St. Gallenkirch (900 m), Gargellen (1.430 m), Gortipohl (950 m), Gaschurn (1.000 m) und Partenen (1.050 m). Das Montafon erstreckt sich über 39 km Länge und ist ein schönes Wanderparadies.

Montafon 3 TürmeDas Wandergebiet ist mit insgesamt über 500 km markierten Wanderwegen sehr vielseitig. Vorbei an bunten Wiesen, duftenden Wäldern, Almhütten und über Höhen und Graten zu den Gipfeln der Montafoner Bergketten Verwall, Rätikon und Silvretta können Sie diese herrliche Landschaft genießen. Wer sich bequem zu den sonnigen Höhen bringen lassen möchte, nutzt die zahlreichen Seilbahnen und Sessellifte. Geführte Berg- und Wandertouren sorgen für Sicherheit bei alpinen Wanderungen und Kletterkursen.
Das Wandern und vor allem Bergwandern aber auch das Biken ist sicher die stärkste Motivation für einen Sommerurlaub im Montafon.
Gleich, ob Sie die Wanderungen auf eigene Faust unternehmen oder sich einem ortskundigen Führer anschließen,
die Natur und Sehenswürdigkeiten des Montafon sind erlebenswert.

Unterkunft in Gaschurn, Österreich buchen: Ferienwohnung, Ferienhaus:
Mehr lesen...Weitere Infos:
 

Montafon Bergsee mit SchweizertorDie Wanderführer von BergAktiv haben in Zusammenarbeit mit
den örtlichen Tourismusbüros ein Programm erarbeitet, das Wanderungen zu bestimmten Themen beinhaltet. Die Geschichte der Walser, des Bergbaues, das Leben
der Bergbauern im Laufe der Jahrhunderte, das Säumer- und Schmugglerwesen oder alte Sagen vom Alpvolk sind bei den geführten Wanderungen ebenso Thema wie Botanik, Kräuter und ihre heilende Wirkung oder das Wasser im Dienste des Menschen.
Alle Gäste des Tales können mit der Montafoner Gästekarte kostenlos an diesen geführten Wanderungen teilnehmen, die Gruppen bestehen aus maximal 15 Teilnehmern und werden von den geschulten Wanderführern geleitet.

Bergsteigen, Klettern:

Madrisa, Vallüla, Patteriol, Silvrettahorn, alle auf den verschiedensten Anstiegen, stellen nur einen kleinen Teil der
vielfältigen Möglichkeiten in den Montafoner und unmittelbar angrenzenden Bergen dar. Auch die Klettermöglichkeiten im Rätikon, die von den bekannten Routen an der Sulzfluh über die Drusentürme bis zu den Kirchlispitzen reichen, versprechen Hochgenuss. Noch beinahe unbekannt sind aber die Kletterrouten in der Silvretta, die in den letzen Jahren neu erschlossen bzw. saniert wurden.

Wandern im Montafon mit ortskundigen Bergführern:

Abseits der gängigen Pfade zu gehen –Traum eines jeden Wanderers. Durch Touren mit den Bergführern im Montafon kann dies ermöglicht werden. Im vergletscherten Bereich der Silvretta eröffnet sich ein großes Spektrum an einzigartigen und weitläufigen Wanderungen. Als besonderes Bergerlebnis bietet sich die Sonnenuntergangs-wanderung auf die Zamangspitze an, wobei der Abstieg zur Zamangalpe mit Stirnlampe erfolgt. Von dort geht es mit dem Taxi zurück an den Ausgangspunkt.

Wandern mit Familie und Kinder:

Was gibt es schöneres, als gemeinsam mit der ganzen Familie im Urlaub Wanderungen zu unternehmen. Spielerisch werden die Kinder an das "Erlebnis Berg" herangeführt. Bei einem Abenteuertag erfahren die Kids ganz nebenbei Vieles, was für die Sicherheit in den Bergen wichtig ist.

Moderne GPS-Technik für Wanderer im Montafon

Mit dem LOCCATA Projekt nutzt Montafon erstmalig die Sattelitentechnik um Gäste ausführlich über die Kulturlandschaft und die lokalen Besonderheiten zu informieren. Die Information erhält der Anwender immer dann, wenn er sich an einem interessanten Aussichtspunkt oder sich vor einer Sehenswürdigkeit befindet. Möglich wird dies mit Hilfe von GPS-Geräten.
Mit der Aktion soll das spielerische Erleben und Lernen angesprochen und vor allem auch jugendliche Gäste für die Region Montafon interessiert werden. Derzeit sind sieben Wanderrouten erfasst.
Es sind dies:
Bergknappenweg Kristberg, Litzwanderung in Schruns, der Aqua Wanderweg, die kulturhistorische Wanderung Gaschurn Dorf und der Naturlehrpfad Gaschurn-Partenen Galtür, der Geologische Lehrwanderweg am Bartholomäberg und der Sagenwanderweg in Vandans.
 
In den Montafoner Tourismusbüros liegt Informationsmaterial zu diesen Touren bereit. Hier können die GPS-Geräte auch ausgeliehen werden.

Canyoning:

Dem natürlichen Lauf eines Gebirgsbaches folgen, enge Rutschen hinuntergleiten, in eiskalte Tümpel springen und hohe Felswände hinunterklettern – das ist Abenteuer pur. Gemeinsam mit einem professionellen Bergführer taucht man abseits von vielen Pfaden in die Welten faszinierender Naturschönheiten ein.
 
Es gibt zahlreiche Wanderrouten, so findet sicher jeder für seinen Geschmack etwas. Beim "Naturerlebnispfad Kristakopf" beim Stausee Latschau kann man Wissenswertes über komplexe Zusammenhänge, natürliche Kreisläufe und den Werdegang von Pflanzen und Tieren im Montafon lernen. Der gemeinsame Lebensraum von Pflanzen, Tieren und Menschen soll hier vermittelt werden.

Es gibt gemütliche Ferienorte sowie Orte mit sportlichem Freizeitprogramm. Zahlreiche Unterkünfte wie Hotels und Ferienhäuser finden Sie überall im Montafon. Ob Ferienwohnung oder Hotelzimmer, im Montafon können Sie einen wunderschönen Urlaub verbringen und viele Wanderungen unternehmen.
 
 
 Bilder Copyright: Montafon Tourismus
 Foto: Edi_Groeger


Die Urlaubs-Regionen in Österreich | Die Ferienorte im Vorarlberg |
Ferienwohnung im Montafon | Ferienwohnung im Ötztal | Ferienwohnung im Paznauntal |
Impressum - Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK