Österreich
 
 

Bewertung St. Anton am Arlberg
Bewertungen: Snowboard  - Familie - Skigebiet - Après Ski - Schneesicherheit - Langlauf - Wandern

 

Rund 130 Pistenkilometer stehen rund um St. Anton, St. Christoph und Stuben zur Verfügung. Echte Könner kommen in dem Skigebiet ebenso auf ihre Kosten wie Genussfahrer und Anfänger.

 

Die Arlberg-Region wird in der Regel mehr als ausreichend mit Schnee versorgt. Der Flexenpass, die Verbindung nach Lech und Zürs, muss sogar manchmal gesperrt werden.

 

Der Funpark im Rendl-Gebiet ist Treffpunkt für Boarder. Es gibt Tages- und Halbtages-Skipässe, die nur auf dieses Gebiet begrenzt sind.

 

Das rund 40 Kilometer umfassende Loipennetz ist mit dem Tiroler Loipengütesiegel ausgezeichnet.

 

Das internationale Publikum kommt nicht nur wegen der herrlichen Pisten nach St. Anton, auch Après-Ski hat einen hohen Stellenwert.

 

Am Gampen und an der Galzigbahn werden Kinder ab etwa 2,5 Jahren betreut. In Skikursen erhalten die jungen Sportler den letzten Schliff oder aber sie lernen die ersten Bewegungen auf Skiern.

 

Bei einem Wegenetz von rund 270 km lassen sich Wanderungen unterschiedlichster Länge und Schwierigkeit inmitten der fantastischen Bergwelt durchführen.

 


Diese Seite merken!
 
Bildergalerie
Wetter
Sommer
Winter
Das Skigebiet
Skigebiets-Karte
Wandern
Sehenswürdigkeiten
Après-Ski
Webcam
Bewertung
Ferienwohnungen / Ferienhäuser
Skireisen mit Liftpass
Hotels
Ortspläne
Videos
Camping
Winterwanderwege
Loipenplan
Skigebiet für Kinder
Skischulen
Skipasspreise
Die Region
Karte / Anreise
   

Hier prüfen auf Lastminute & Sonderangebote

 
 

Orte in der Nachbarschaft:

 
St. Jakob am Arlberg
Pettneu
Klösterle
Lech-Zürs
 

 
 
 

Orte im gleichen Skigebiet:

 
St. Christoph
Stuben 
 

 
 

 Hier prüfen auf:
Last minute & Sonderangebote

 

 

 
Livecam Sankt Anton